• Home
  • Auto
  • Neuvorstellungen & Fahrberichte
  • Rüsten Sie Ihren Drahtesel selbst auf


Rüsten Sie Ihren Drahtesel selbst auf

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Motor aufsatteln: Wie das Fahrrad einen Antrieb bekommt
1 von 6
Quelle: Uwe Anspach/dpa-tmn

Bausatz zum Basteln: Einbausets zum Nachrüsten beginnen preislich bei mehreren hundert Euro, können aber auch noch teurer sein.

Motor aufsatteln: Wie das Fahrrad einen Antrieb bekommt
2 von 6
Quelle: Uwe Anspach/dpa-tmn

Trend zur Trethilfe: Pedelecs unterstützen den Radler beim Fahren mit elektrischer Motorkraft. Für einige Räder kann eine Nachrüstung in Frage kommen.

Motor aufsatteln: Wie das Fahrrad einen Antrieb bekommt
3 von 6
Quelle: Uwe Anspach/dpa-tmn

Kraftwerk fürs Rad: Der Hinterradeinbau ist eine Möglichkeit, um einen Motor am Fahrrad nachzurüsten.

Motor aufsatteln: Wie das Fahrrad einen Antrieb bekommt
4 von 6
Quelle: Uwe Anspach/dpa-tmn

Anpassarbeiten: Ein Monteur der Firma Electric Bike Solutions baut den Akku des Nachrüstsatzes an den Rahmen an.

Motor aufsatteln: Wie das Fahrrad einen Antrieb bekommt
5 von 6
Quelle: Uwe Anspach/dpa-tmn

Der Chef legt Hand an: Thilo Gauch ist Geschäftsführer der Firma Electric Bike Solutions in Heidelberg und rüstet normale Fahrräder zu Pedelecs um.

Motor aufsatteln: Wie das Fahrrad einen Antrieb bekommt
6 von 6
Quelle: Uwe Anspach/dpa-tmn

Thilo Gauch ist Geschäftsführer der Firma Electric Bike Solutions.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website