HomeAutoNeuvorstellungen & Fahrberichte

Kommen noch 2020: Die wichtigsten Auto-Neuheiten auf einen Blick


Kommen noch 2020: Die wichtigsten Auto-Neuheiten auf einen Blick

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
BMW 4er: Etwa ein halbes Jahr nach dem Coupé folgt ein Cabrio.
1 von 10
Quelle: Hersteller-bilder

BMW 4er: Etwa ein halbes Jahr nach dem Coupé folgt ein Cabrio.

Cupra Formentor: Das Kompakt-SUV ist das erste eigene Modell der Seat-Tochtermarke.
2 von 10
Quelle: Hersteller-bilder

Cupra Formentor: Das Kompakt-SUV ist das erste eigene Modell der Seat-Tochtermarke.

DS 9: erstes Oberklassemodell der PSA-Tochtermarke.
3 von 10
Quelle: Hersteller-bilder

DS 9: erstes Oberklassemodell der PSA-Tochtermarke.

Hyundai i20: Der Koreaner im Polo-Format ist mit drei Benzinern (84 PS, 100 PS oder 120 PS) zu haben.
4 von 10
Quelle: Hersteller-bilder

Hyundai i20: Der Koreaner im Polo-Format ist mit drei Benzinern (84 PS, 100 PS oder 120 PS) zu haben.

Mazda MX-30: Mit einem Gewicht von 1,6 Tonnen ist das 4,40 Meter lange Elektro-SUV relativ leicht. Der Grund ist seine kleine Batterie.
5 von 10
Quelle: Hersteller-bilder

Mazda MX-30: Mit einem Gewicht von 1,6 Tonnen ist das 4,40 Meter lange Elektro-SUV relativ leicht. Der Grund ist seine kleine Batterie.

Mercedes S-Klasse: Mit Plug-in-Hybrid soll sie rund 100 km weit rein elektrisch fahren können.
6 von 10
Quelle: Hersteller-bilder

Mercedes S-Klasse: Mit Plug-in-Hybrid soll sie rund 100 km weit rein elektrisch fahren können.

Opel Mokka: Das SUV erhält einen E-Antrieb und ein komplett neues Design.
7 von 10
Quelle: Hersteller-bilder

Opel Mokka: Das SUV erhält einen E-Antrieb und ein komplett neues Design.

Skoda Enyaq: Trotz stattlicher Abmessungen wird das SUV sehr wendig. Denn weil die Elektrotechnik wenig Platz benötigt, lassen sich die Vorderräder deutlich weiter einlenken als üblich.
8 von 10
Quelle: Hersteller-bilder

Skoda Enyaq: Trotz stattlicher Abmessungen wird das SUV sehr wendig. Denn weil die Elektrotechnik wenig Platz benötigt, lassen sich die Vorderräder deutlich weiter einlenken als üblich.

Toyota Yaris: frischer Wind im etwas faden Kleinwagen-Segment.
9 von 10
Quelle: Hersteller-bilder

Toyota Yaris: frischer Wind im etwas faden Kleinwagen-Segment.

VW ID.4: Das Crossover-Modell soll noch 2020 auf den Markt kommen.
10 von 10
Quelle: Hersteller-bilder

VW ID.4: Das Crossover-Modell soll noch 2020 auf den Markt kommen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website