" as="image">
Sie sind hier: Home > Auto >

Recht & Verkehr

...

Sie wurden geblitzt? Das passiert jetzt

zurück zum Artikel
Bild 6 von 6
Verkehrsrecht (Quelle: imago images)

Untersuchungen haben gezeigt, dass bis zu zehn Prozent aller Geschwindigkeitsmessungen Fehler aufweisen. Wer Einspruch einlegt, kann sich auch einen Anwalt suchen. Doch der kostet Geld - geregelt ist das nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz. Bei den schnell auflaufenden Verfahrenskosten ist eine Verkehrsrechtschutzversicherung von Vorteil.

Anzeige

Untersuchungen haben gezeigt, dass bis zu zehn Prozent aller Geschwindigkeitsmessungen Fehler aufweisen. Wer Einspruch einlegt, kann sich auch einen Anwalt suchen. Doch der kostet Geld - geregelt ist das nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz. Bei den schnell auflaufenden Verfahrenskosten ist eine Verkehrsrechtschutzversicherung von Vorteil.




shopping-portal