• Home
  • Auto
  • Recht & Verkehr
  • Die zehn h├Ąufigsten Verkehrsirrt├╝mer


Die zehn h├Ąufigsten Verkehrsirrt├╝mer

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Auf Autobahnen muss man immer rechts fahren.
1 von 10
Quelle: /dpa-bilder

Auf Autobahnen muss man immer rechts fahren. Au├čerhalb geschlossener Ortschaften darf bei drei oder mehr Spuren davon abgewichen werden, wenn auf dem rechten Fahrstreifen hin und wieder Autos fahren.

Lichthupe ist N├Âtigung.
2 von 10
Quelle: /dpa-bilder

Lichthupe ist N├Âtigung. Die Stra├čenverkehrsordnung sieht ausdr├╝cklich vor, dass das ├ťberholen au├čerhalb geschlossener Ortschaften durch Schall- und Leuchtzeichen angezeigt wird.

Fahrradfahrer geh├Âren nicht auf die Stra├če.
3 von 10
Quelle: /dpa-bilder

Fahrradfahrer geh├Âren nicht auf die Stra├če. Autofahrern w├╝rde es wom├Âglich das Leben erleichtern: Doch Radler sind keineswegs zum Fahren auf dem Radweg verdammt.

Beim Rei├čverschlussverfahren fr├╝hzeitig die Spur wechseln.
4 von 10
Quelle: /dpa-bilder

Beim Rei├čverschlussverfahren fr├╝hzeitig die Spur wechseln. Das Gesetz ist hier ganz eindeutig: Man wechselt die Spur erst im unmittelbaren Endbereich des Fahrstreifens, der aufh├Ârt.

Rechts ├╝berholen ist strikt verboten.
5 von 10
Quelle: /dpa-bilder

Rechts ├╝berholen ist strikt verboten. Dass man mit dem Pkw innerorts auch rechts ├╝berholen darf, d├╝rfte den meisten Autofahrern bekannt sein. Doch auch auf mehrspurigen Landstra├čen oder Autobahnen ist das unter bestimmten Bedingungen erlaubt.

Bei abknickender Vorfahrt muss man nicht blinken.
6 von 10
Quelle: /dpa-bilder

Bei abknickender Vorfahrt muss man nicht blinken. Hier ist die Regel eigentlich ganz einfach: Wer geradeaus f├Ąhrt, blinkt nicht, wer abbiegt, muss den Wechsel der Richtung anzeigen.

Wer auff├Ąhrt, hat immer Schuld am Unfall.
7 von 10
Quelle: /imago-images-bilder

Wer auff├Ąhrt, hat immer Schuld am Unfall. F├Ąhrt ein Autofahrer einem anderen hinten drauf, ist er tats├Ąchlich meist der Schuldige. Wenn der Auffahrende aber nachweisen kann, dass der Vordermann beispielsweise eine grundlose Vollbremsung hingelegt hat, kann ihn das entlasten.

Als Passant darf man einen Parkplatz freihalten.
8 von 10
Quelle: /imago-images-bilder

Als Passant darf man einen Parkplatz freihalten. Die Parkl├╝cke ist f├╝r Fahrzeuge da. Insofern gilt: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

Auch auf Parkpl├Ątzen gilt rechts vor links.
9 von 10
Quelle: /dpa-bilder

Auch auf Parkpl├Ątzen gilt rechts vor links. Auf Parkpl├Ątzen gilt das Gebot der gegenseitigen R├╝cksichtnahme. Man muss sich untereinander verst├Ąndigen.

Man darf nicht mit Flip Flops oder barfu├č Auto fahren.
10 von 10
Quelle: /dpa-bilder

Man darf nicht mit Flip Flops oder barfu├č Auto fahren. Die Stra├čenverkehrsordnung macht beim Schuhwerk am Steuer keine grunds├Ątzlichen Einschr├Ąnkungen. Mit Flip-Flops, High Heels oder auch barfu├č zu fahren, ist erlaubt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website