t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeDigitalAktuelles

Foto-Show: Das Handy als Fernbedienung für TV & Co.


Foto-Show: Das Handy als Fernbedienung für TV & Co.

Mit dem Programm BD Remote ist es möglich, diverse Blu-Ray-Player von Sony fernzusteuern. Die Gratis-App gibt es sowohl für das iPhone als auch für Android-Handys, das Steuersignal wird per W-LAN übertragen.
1 von 9
Quelle: Sony

Mit dem Programm BD Remote ist es möglich, diverse Blu-Ray-Player von Sony fernzusteuern. Die Gratis-App gibt es sowohl für das iPhone als auch für Android-Handys, das Steuersignal wird per W-LAN übertragen.

Die App iControlAV dient zur Fernsteuerung von bestimmten AV-Receivern und Blu-Ray-Playern des japanischen Elektronikkonzerns Pioneer. Die Gratis-Software gibt es allerdings nur für das iPhone, die Übertragung der Steuersignale erfolgt über W-LAN.
2 von 9
Quelle: Pioneer

Die App iControlAV dient zur Fernsteuerung von bestimmten AV-Receivern und Blu-Ray-Playern des japanischen Elektronikkonzerns Pioneer. Die Gratis-Software gibt es allerdings nur für das iPhone, die Übertragung der Steuersignale erfolgt über W-LAN.

DreamboxRC dient - wie der Name schon andeutet - zur Fernsteuerung der so genannten Dreambox. Dabei handelt es sich um DVB-Receiver der in Lünen ansässigen Firma Dream Multimedia. Auch bei dieser Fernsteuerung erfolgt die Datenübertragung über W-LAN, allerdings müssen Dreambox-Besitzer für die iPhone-App 1,60 Euro berappen.
3 von 9
Quelle: Gry’s iPhone Apps

DreamboxRC dient - wie der Name schon andeutet - zur Fernsteuerung der so genannten Dreambox. Dabei handelt es sich um DVB-Receiver der in Lünen ansässigen Firma Dream Multimedia. Auch bei dieser Fernsteuerung erfolgt die Datenübertragung über W-LAN, allerdings müssen Dreambox-Besitzer für die iPhone-App 1,60 Euro berappen.

Auch das Mediacenter der X-Box kann mit dem iPhone ferngesteuert werden. Möglich wird das durch die Gratis-App XBMCkey. Die Datenübertragung erfolgt auch hier über W-LAN.
4 von 9
Quelle: Intellihome

Auch das Mediacenter der X-Box kann mit dem iPhone ferngesteuert werden. Möglich wird das durch die Gratis-App XBMCkey. Die Datenübertragung erfolgt auch hier über W-LAN.

Der japanische Hersteller Denon ist für seine hochwertigen Hi-Fi- und Heimkino-Produkte bekannt. Einige dieser Geräte kann man mit der App DenONOFF steuern. Das Programm überträgt die Steuersignale per W-LAN und kostet im App-Store 3 Euro.
5 von 9
Quelle: Denon

Der japanische Hersteller Denon ist für seine hochwertigen Hi-Fi- und Heimkino-Produkte bekannt. Einige dieser Geräte kann man mit der App DenONOFF steuern. Das Programm überträgt die Steuersignale per W-LAN und kostet im App-Store 3 Euro.

Auch Sonos ist für ihre hochwertigen Stereoanlagen bekannt. Mit der Gratis-App Sonos Controller für das iPhone ermöglicht die US-Firma die Fernsteuerung einiger dieser Anlagen über W-LAN.
6 von 9
Quelle: Sonos

Auch Sonos ist für ihre hochwertigen Stereoanlagen bekannt. Mit der Gratis-App Sonos Controller für das iPhone ermöglicht die US-Firma die Fernsteuerung einiger dieser Anlagen über W-LAN.

Mit Samsung TV Remote können Fernseher der koreanischen Marke ferngesteuert werden. Leider gilt das nur für Geräte ab 2010, die zusätzlich mit Internet@TV ausgestattet sind. Die Datenübertragung erfolgt auch hier per W-LAN, die App gibt es gratis für iPhone und Samsung-Handys.
7 von 9
Quelle: Apple

Mit Samsung TV Remote können Fernseher der koreanischen Marke ferngesteuert werden. Leider gilt das nur für Geräte ab 2010, die zusätzlich mit Internet@TV ausgestattet sind. Die Datenübertragung erfolgt auch hier per W-LAN, die App gibt es gratis für iPhone und Samsung-Handys.

Während die bisher vorgestellten Apps sich auf Produkte eines Herstellers konzentrierten, macht Power A Universal Remote das iPhone zu einer echten Universalfernbedienung. Die Datenübertragung funktioniert per Infrarot, der Hersteller stellt Presets für diverse Geräte zur Verfügung. Allerdings funktioniert das System nur in Verbindung mit einer speziellen iPhone-Hülle für 60 Dollar.
8 von 9
Quelle: Power A

Während die bisher vorgestellten Apps sich auf Produkte eines Herstellers konzentrierten, macht Power A Universal Remote das iPhone zu einer echten Universalfernbedienung. Die Datenübertragung funktioniert per Infrarot, der Hersteller stellt Presets für diverse Geräte zur Verfügung. Allerdings funktioniert das System nur in Verbindung mit einer speziellen iPhone-Hülle für 60 Dollar.

Auch L5 Remote macht das iPhone zu einer Universalfernbedienung für alle möglichen Geräte mit Infrarot-Empfänger. Der US-Hersteller bietet dazu einen Infrarot-Sender für 50 Dollar an, der an den Dock Connector angeschlossen wird.
9 von 9
Quelle: L5 Remote

Auch L5 Remote macht das iPhone zu einer Universalfernbedienung für alle möglichen Geräte mit Infrarot-Empfänger. Der US-Hersteller bietet dazu einen Infrarot-Sender für 50 Dollar an, der an den Dock Connector angeschlossen wird.


t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website