t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
Such IconE-Mail IconMenĂŒ Icon



HomeDigitalAktuelles

So gehts: Den Strommesser Smappee installieren und benutzen.


So gehts: Den Strommesser Smappee installieren und benutzen.

Die Smappee-Box ist etwa so groß wie ein Taschenbuch.
1 von 14

Die Smappee-Box ist etwa so groß wie ein Taschenbuch.

Auf einer Stirnseite des kleinen MessgerĂ€tes sind alle AnschlĂŒsse zu finden.
2 von 14

Auf einer Stirnseite des kleinen MessgerĂ€tes sind alle AnschlĂŒsse zu finden. Neben dem Stromanschluss befinden sich dort die drei Stecker fĂŒr die Mess-Klippse.

Die Mess-Klippse im geschlossenen Zustand.
3 von 14

Die Mess-Klippse im geschlossenen Zustand. Durch die Öffnung lĂ€uft spĂ€ter das Kabel, auf das der InduktionsfĂŒhler auf gesteckt wird. Die kleine Plastiklasche an der Seite verriegelt den Mess-Klipp.

Der geöffnete Mess-Klipp wird ĂŒber das Kabel gesteckt und geschlossen.
4 von 14

Der geöffnete Mess-Klipp wird ĂŒber das Kabel gesteckt und geschlossen. In der Kappe sind Magneten zu erkennen, im GehĂ€use ist eine Induktionsspule eingebaut. Fließt Strom durch das zu messende Kabel, Ă€ndert sich das Magnetfeld des Kabels. So wird gemessen, ohne dass ein direkter Kontakt zum stromfĂŒhrenden Teil des Kabels bestehen muss.

Hier sind die drei Mess-Klippse auf alle drei Phasen des Hauptkabels im Hausanschlusskasten aufgesteckt.
5 von 14

Hier sind die drei Mess-Klippse auf alle drei Phasen des Hauptkabels im Hausanschlusskasten aufgesteckt. Zur Installation wurden die drei Hauptsicherungen herausgedreht, damit der Strom abgeschaltet ist. Der Pfeil auf den Klippsen gibt die Montagerichtung an und zeigt "in Richtung Haus" also in die Richtung, in die der Strom weiter fließt.

Die Installation sollte ein Fachmann erledigen, der sich mit Elektroanlagen auskennt.
6 von 14

Die Installation sollte ein Fachmann erledigen, der sich mit Elektroanlagen auskennt. Denn selbst bei ausgedrehter Hauptsicherung stehen doch die Kabel vom HausĂŒbergabepunkt des Stromlieferanten bis zu der Hauptsicherung weiterhin unter Strom.

Das Smappee-MessgerÀt sollte in der NÀhe des Stromverteilers montiert werden, damit die etwa 1,5 Meter langen Kabel von den Mess-Klippsen angeschlossen werden können.
7 von 14

Das Smappee-MessgerĂ€t sollte in der NĂ€he des Stromverteilers montiert werden, damit die etwa 1,5 Meter langen Kabel von den Mess-Klippsen angeschlossen werden können. Außerdem muss eine Steckdose in der NĂ€he sein, denn Smappee selbst braucht auch Strom.

Wenn der Nutzer die App startet, sieht er zuerst diese drei Kreise.
8 von 14

Wenn der Nutzer die App startet, sieht er zuerst diese drei Kreise, die den Verbrauch in Watt anzeigen. Der große graue Kreis zeigt den Momentanverbrauch an. Der blaue Kreis stellt den durchschnittlichen Dauerverbrauch dar. Wenn eine Solaranlage montiert ist, zeigt der grĂŒne Kreis, wie viel Watt Ertrag die Solaranlage derzeit liefert.

In den Einstellungen lÀsst sich der fÀllige Preis pro Kilowattstunde eintragen. So kann der Nutzer den Verbrauch direkt als Kosten ablesen.
9 von 14

In den Einstellungen lÀsst sich der fÀllige Preis pro Kilowattstunde eintragen. So kann der Nutzer den Verbrauch direkt als Kosten ablesen. Die App zeigt das pro Tag, Monat und Jahr an.

Im Querformat stellt die App den Verbrauch auch als Verlaufsgrafik dar.
10 von 14

Im Querformat stellt die App den Verbrauch auch als Verlaufsgrafik dar. Die Verbrauchsspitzen sind meist GerĂ€te, die viel Strom ziehen. Beispielsweise Herd oder WĂ€schetrockner. Auch hier kann der Nutzer wieder zwischen der Darstellung fĂŒr Tage, Monate oder Jahre wechseln.

Dies ist die sogenannte "GerÀte DNA", anhand der Smappee ein GerÀt erkennt.
11 von 14

Dies ist die sogenannte "GerÀte DNA", anhand der Smappee ein GerÀt erkennt. Nutzer sehen hier unter anderem die Einschaltzeiten innerhalb von 24 Stunden, die HÀufigkeit, mit der das GerÀt eingeschaltet wird und die durchschnittliche Einschaltdauer.

Die GerÀteliste zeigt oben die GerÀte, die der Nutzer bereits identifiziert und benannt hat, darunter die noch unbekannten, aber bereits gemessenen GerÀte.
12 von 14

Die GerÀteliste zeigt oben die GerÀte, die der Nutzer bereits identifiziert und benannt hat, darunter die noch unbekannten, aber bereits gemessenen GerÀte. Der Nutzer muss selbst erkennen, was sich beispielsweise hinter GerÀt Nummer 12 verbirgt und das GerÀt dann benennen.

In der Ereignisliste sieht der Nutzer, wann welches GerÀt ein- und ausgeschaltet wurde.
13 von 14

In der Ereignisliste sieht der Nutzer, wann welches GerĂ€t ein- und ausgeschaltet wurde. Am Beispiels WĂ€schetrockner wird deutlich, dass Smappee tatsĂ€chlich jedes Ereignis misst – WĂ€schetrockner heizen und kĂŒhlen in der Regel in Intervallen, so dass der Verbrauch stĂ€ndig schwankt. Smappee zeigt daher ein hĂ€ufiges Ein- und Ausschalten an.

Zum Smappee-Startpaket gehört eine Schaltsteckdose, die ĂŒber die App bedient werden kann.
14 von 14

Zum Smappee-Startpaket gehört eine Schaltsteckdose, die ĂŒber die App bedient werden kann. Zudem können in der App auch "Auslöser" festgelegt werden, sodass beispielsweise bei dem Überschreiten einer Verbrauchsspitze geschaltet wird, also der Strom auf der Steckdose abgeschaltet wird.




TelekomCo2 Neutrale Website