t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
Such IconE-Mail IconMen├╝ Icon



Men├╝ Icon
t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
HomeDigitalAktuelles

Den Windows-7-Taschenrechner voll ausreizen


Den Windows-7-Taschenrechner voll ausreizen

Der Rechner von Windows 7 im Standardmodus, so wie ihn die meisten Nutzer kennen.
1 von 16
Quelle: Screenshot/T-Online-bilder

Der Rechner von Windows 7 im Standardmodus, so wie ihn die meisten Nutzer kennen. Aber Vorsicht: Der Rechner kennt in dieser Ansicht die Punkt-vor-Strich-Regel nicht! Deshalb ist das Ergebnis der Rechnung 2+7├Ś3 eine 27. Korrekt ist aber 23.

Damit er auch die Punkt-vor-Strich-Regel ber├╝cksichtigt, muss ein anderer Modus ausgew├Ąhlt werden.
2 von 16
Quelle: Screenshot/T-Online-bilder

Damit er auch die Punkt-vor-Strich-Regel ber├╝cksichtigt, muss ein anderer Modus ausgew├Ąhlt werden. Das geht ├╝ber den Reiter "Ansicht".

Nur im wissenschaftlichen Modus erhalten Nutzer bei der Rechnung 2+7├Ś3 das korrekte Ergebnis von 23.
3 von 16
Quelle: Screenshot/T-Online-bilder

Nur im wissenschaftlichen Modus erhalten Nutzer bei der Rechnung 2+7├Ś3 das korrekte Ergebnis von 23.

Der Modus "Programmierer" ist f├╝r alle Berechnungen mit dezimalen, hexadezimalen, oktogonalen und bin├Ąren Zahlen n├╝tzlich.
4 von 16
Quelle: Screenshot/T-Online-bilder

Der Modus "Programmierer" ist f├╝r alle Berechnungen mit dezimalen, hexadezimalen, oktogonalen und bin├Ąren Zahlen n├╝tzlich.

Berechnungen von Durchschnitt und Quersumme stehen im "Statistik"-Modus zur Verf├╝gung.
5 von 16
Quelle: Screenshot/T-Online-bilder

Berechnungen von Durchschnitt und Quersumme stehen im "Statistik"-Modus zur Verf├╝gung.

Besonders n├╝tzlich ist die Einheitenumrechnung, die sich ebenfalls unter "Ansicht" versteckt.
6 von 16
Quelle: Screenshot/T-Online-bilder

Besonders n├╝tzlich ist die Einheitenumrechnung, die sich ebenfalls unter "Ansicht" versteckt. Sie bietet schnelle und umkomplizierte Umrechnungen von diversen Einheiten wie Druck, Energie, Fl├Ąche, Geschwindigkeit, Gewicht/Masse, L├Ąnge, Leistung, Temperatur, Volumen, Winkel oder Zeit.

Im oberen Drop-down-Men├╝ w├Ąhlen Sie den gew├╝nschten Einheitentyp.
7 von 16
Quelle: Screenshot/T-Online-bilder

Im oberen Drop-down-Men├╝ w├Ąhlen Sie den gew├╝nschten Einheitentyp, anschlie├čend tippen Sie in die n├Ąchste Zeile die Menge ein, dann erscheint in der unteren Zeile das Ergebnis der Umrechnung.

Mit zwei Klicks haben Sie so beispielsweise auch herausgefunden, dass eine Woche 604.800 Sekunden hat.
8 von 16
Quelle: Screenshot/T-Online-bilder

Mit zwei Klicks haben Sie so beispielsweise auch herausgefunden, dass eine Woche 604.800 Sekunden hat.

Ebenfalls im Reiter "Ansicht" befindet sich die Datumsberechnung, die zwei praktische M├Âglichkeiten bietet.
9 von 16
Quelle: Screenshot/T-Online-bilder

Ebenfalls im Reiter "Ansicht" befindet sich die Datumsberechnung, die zwei praktische M├Âglichkeiten bietet.

Hier k├Ânnen Sie beispielsweise die Differenz zwischen zwei Datumsangaben berechnen.
10 von 16
Quelle: Screenshot/T-Online-bilder

F├╝r alle, die die Tage bis zum n├Ąchsten Urlaub z├Ąhlen: Sie k├Ânnen in dieser Ansicht die Differenz zwischen zwei Datumsangaben berechnen. Dann sehen Sie auf einen Blick, wie viele Monate, Wochen oder Tage es vom 21. April bis zum 1. Juni sind.

Eine andere M├Âglichkeit: Sie w├Ąhlen im Drop-Down-Men├╝ die Funktion "Tage f├╝r ein angegebenes Datum addieren oder subtrahieren" aus.
11 von 16
Quelle: Screenshot/T-Online-bilder

Eine andere M├Âglichkeit: Sie w├Ąhlen im Drop-Down-Men├╝ die Funktion "Tage f├╝r ein angegebenes Datum addieren oder subtrahieren" aus. So k├Ânnen Sie beispielsweise schnell 100 Tage zum aktuellen Tag addieren.

Als letzten Eintrag bietet die "Ansicht" auch noch Arbeitsbl├Ątter zur Berechnung von Kraftstoffverbrauch, Hypothek und Fahrzeugleasing.
12 von 16
Quelle: Screenshot/T-Online-bilder

Als letzten Eintrag bietet die "Ansicht" auch noch Arbeitsbl├Ątter zur Berechnung von Kraftstoffverbrauch, Hypothek und Fahrzeugleasing.

Wer l├Ąngere Recheneingaben macht, wird die Verlaufsansicht zu sch├Ątzen wissen.
13 von 16
Quelle: Screenshot/T-Online-bilder

Wer l├Ąngere Recheneingaben macht, wird die Verlaufsansicht zu sch├Ątzen wissen. Vor allem, wenn ein Fehler auftritt.

Der Verlauf zeigt alle eingegebenen Ziffern und Operatoren, so dass Nutzer einem Fehler auf die Spur kommen k├Ânnen.
14 von 16
Quelle: Screenshot/T-Online-bilder

Der Verlauf zeigt alle eingegebenen Ziffern und Operatoren, so dass Nutzer leichter einem Fehler auf die Spur kommen k├Ânnen. Ist der gefunden, kann er korrigiert werden.

Sowohl Ziffern als auch Operatoren lassen sich unter "Bearbeiten | Verlauf | Bearbeiten" ganz einfach korrigieren.
15 von 16
Quelle: Screenshot

Korrekturen nehmen Sie ├╝ber "Bearbeiten | Verlauf | Bearbeiten" vor, das geht sowohl f├╝r Ziffern als auch f├╝r Operatoren. Zus├Ątzlich kann die komplette Rechnung kopiert und in ein anderes Dokument eingef├╝gt werden.

Voreingestellt zeigt der Rechner alle Ergebnisse ohne 1000er-Trennzeichen an. Wer sie haben m├Âchte, kann sie ├╝ber die "Zifferngruppierung" aktivieren.
16 von 16
Quelle: Screenshot/T-Online-bilder

Voreingestellt zeigt der Rechner ├╝brigens alle Ergebnisse ohne 1000er-Trennzeichen an. Wer sie bevorzugt, kann sie ├╝ber die "Zifferngruppierung" aktivieren.




TelekomCo2 Neutrale Website