• Home
  • Digital
  • Computer
  • Hardware
  • Aldi-PC
  • Medion Akoya P2212T (MD99360)


Medion Akoya P2212T (MD99360)

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Das Medion Akoya P2212T lässt sich wie ein herkömmliches Notebook betreiben.
1 von 4
Quelle: Hersteller-bilder

Das Medion Akoya P2212T lässt sich wie ein herkömmliches Notebook betreiben. Mit dem Intel Celeron-Prozessor N2920 und 4 GB RAM reicht die Rechenleistung für Internet und Office vollkommen aus, ein Hochleistungsrechner ist das Aldi-Notebook jedoch nicht. In der Basiseinheit ist eine 500-GB-Festplatte verbaut, in der Displayeinheit nochmal 64 GB.

Der Bildschirm lässt sich nicht nur umklappen, sondern vollständig abnehmen.
2 von 4
Quelle: Hersteller-bilder

Der Bildschirm lässt sich nicht nur umklappen, sondern vollständig abnehmen. Damit reduziert sich die Speicherkapazität auf 64 GB. Auch im Tablet-Modus läuft Windows 8.1.

Damit wird das Notebook zum Tablet.
3 von 4
Quelle: Hersteller-bilder

Damit wird das Notebook zum Tablet. Bemerkenswert ist die mit 1920×1080 Pixeln äußerst feine Auflösung des Displays.

Das Medion Akoya ist ab dem 6. März bei Aldi Süd verfügbar und kostet 399 Euro.
4 von 4
Quelle: Hersteller-bilder

Ebenfalls lobenswert ist die Schnittstellen-Ausstattung: schnelles WLAN 802.11 ac, USB 3.0 und Speicherkartenslot sind nicht überall selbstverständlich. Das Medion Akoya ist ab dem 6. März bei Aldi Süd verfügbar und kostet 399 Euro.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website