• Home
  • Digital
  • Computer
  • Hardware
  • Foto-Show: Rufnummernsperre bei der Fritzbox einrichten


Foto-Show: Rufnummernsperre bei der Fritzbox einrichten

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Die Benutzeroberfl├Ąche der Fritzbox k├Ânnen Sie mit einem beliebigen Browser aufrufen
1 von 6
Quelle: jnm

Fritzbox-Nutzer k├Ânnen unerw├╝nschte Anrufer direkt ├╝ber die Benutzeroberfl├Ąche der Fritzbox sperren. Rufen Sie dazu mit ihrem PC, Notebook, Tablet oder Smartphone im Browser die Adresse "fritz.box/" in der Adresszeile auf. Ihr Ger├Ąt muss dazu mit der Fitzbox verbunden sein, entweder ├╝ber ein LAN-Kabel oder das heimische WLAN.

So sieht die Oberfl├Ąche der Fritzbox aus, wenn sich der Nutzer eingeloggt hat.
2 von 6

Auf der ├ťbersichtsseite der Fritzbox sehen Sie die wichtigsten Einstellungen und Funktionen auf einen Blick. F├╝r unser Beispiel haben wir die Fritzbox 6660 Cable genutzt. Andere Modelle haben zum Teil unterschiedliche, aber doch ├Ąhnliche Ansichten. Klicken Sie hier auf "Telefonie".

Im Untermen├╝ auf Rufbehandlung klicken
3 von 6

Im Untermen├╝ "Telefonie" k├Ânnen alle Informationen zum Telefon eingesehen werden: Wer wann angerufen hat, wer im Telefonbuch steht. Au├čerdem kann hier ein Weckruf oder ein Anrufbeantworter eingerichtet werden. F├╝r eine Rufnummernsperre klicken Sie aber auf den Punkt "Rufbehandlung".

Hier auf "Gesperrte Rufnummern" klicken
4 von 6

In diesem Untermen├╝ k├Ânnen bestimmte Rufnummern oder auch bestimmte Vorwahlbereiche sowohl f├╝r eingehende als auch f├╝r ausgehende Anrufe gesperrt werden. Um schnell eine eingehende Nummer zu blockieren, klicken Sie auf "Gesperrte Rufnummern".

├ťbersicht gesperrter Nummern
5 von 6

Anschlie├čend wird eine ├ťbersicht der bereits gesperrten Nummern gezeigt. Wer die Funktion das erste Mal nutzt. Sieht wie hier eine leere Ansicht. Hier klickt man jetzt auf "Neuer Eintrag".

Eintrag f├╝r eine gesperrte Nummer
6 von 6

Im sich jetzt ├Âffnenden Fenster kann man auch Kontakte mit mehreren Nummern sperren. Hat ein nerviger Anrufer etwa eine Handy- und eine Festnetznummer, k├Ânnen beide hier unter einem Eintrag zusammengefasst werden. Ist der Eintrag gespeichert, kommen entsprechende Anrufe nicht mehr an.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website