• Home
  • Digital
  • Computer
  • E-Mail made in Germany: So erkennen Sie die verschl├╝sselte ├ťbertragung


E-Mail made in Germany: So erkennen Sie die verschl├╝sselte ├ťbertragung

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Screenshot E-Mail-Center von T-Online
1 von 3
Quelle: Screenshot/T-Online-bilder

Im E-Mail-Center von T-Online sehen Sie, mit welchen Empf├Ąngern Sie nach den Standards der "E-Mail made in Germany" kommunizieren: Ein gr├╝ner Haken vor dem E-Mail-Empf├Ąnger weist darauf hin, dass die E-Mail-Adresse zu einem der Partner der Initiative geh├Ârt.

Screenshot E-Mail-Center von T-Online: Der gr├╝ne Haken zeigt die sichere ├ťbertragung und Speicherung der E-Mail
2 von 3
Quelle: Screenshot/T-Online-bilder

Fahren Sie mit dem Mauszeiger ├╝ber den gr├╝nen Haken, bekommen Sie eine kurze Erkl├Ąrung: "Die sichere ├ťbertragung und Speicherung Ihrer Nachricht ist garantiert". Mit einem Klick auf "Mehr Info" erhalten Sie weitere, ausf├╝hrlichere Informationen zur "E-Mail made in Germany".

Informationsseite zur "E-Mail made in Germany"
3 von 3
Quelle: Screenshot/T-Online-bilder

Auf der Website zur E-Mail made in Germany k├Ânnen Sie sich informieren, welche Vorteile die "E-Mail made in Germany" bietet und welche Anbieter mitmachen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website