Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeDigitalComputerSoftware

So führen Sie einen Akku-Test unter Windows 10 durch


So führen Sie einen Akku-Test unter Windows 10 durch

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Screenshot
1 von 9
Quelle: Screenshot/T-Online-bilder

Ständiger Verschleiß belastet die Ladekapazität eines Notebooks. Unter Windows lässt sich mit einem einfachen Trick ermitteln, wie fit die Batterie noch ist. Der Test wird über eine Kommandozeile gestartet.

Screenshot
2 von 9
Quelle: Screenshot/T-Online-bilder

Geben Sie "cmd" in die Suchleiste ein und drücken Sie die Eingabetaste.Es öffnet sich die Konsole.

Screenshot
3 von 9
Quelle: Screenshot/Hersteller-bilder

Hier geben Sie jetzt den Befehl ein: powercfg -energy -output c:\energiebericht.html

Screenshot
4 von 9
Quelle: Screenshot/T-Online-bilder

Mit einem Druck auf "Enter" wird der Test gestartet. Er dauert etwa eine Minute.

Screenshot
5 von 9
Quelle: Screenshot/T-Online-bilder

Eine Kurzzusammenfassung kündigt die vollendete Analyse an. Der vollständige Energiebericht wurde als html-Datei auf der Festplattenpartition "C" abgelegt.

Screenshot
6 von 9
Quelle: Screenshot/T-Online-bilder

Öffnen Sie den Datei-Explorer und navigieren Sie zu "System (C:)", um sie einzusehen. Der Bericht wird im Browser geöffnet.

Screenshot
7 von 9
Quelle: Screenshot/T-Online-bilder

Der Bericht listet eine Reihe von Faktoren auf, die für den Energieverbrauch Ihres Notebooks relevant sind. Hier erfährt der Nutzer beispielsweise, ob ein Energiesparplan aktiviert ist oder nicht.

Screenshot
8 von 9
Quelle: Screenshot/T-Online-bilder

Außerdem werden leistungshungrige Anwendungen und Prozesse angezeigt. In diesem Fall belastet das Programm "MS Paint" den Arbeitsspeicher stark. Das beeinträchtigt auch die Akku-Laufzeit.

Screenshot
9 von 9
Quelle: Screenshot/T-Online-bilder

Weiter unten im Report geben die Werte bezüglich der "vorgesehenen Akkukapazität" und "letzten vollständigen Aufladung" Aufschluss über den Zustand der Batterie. Je größer die Differenz zwischen diesen beiden Zahlen, desto größer ist der Verschleiß.In unserem Fall zeigen die Werte: Der Akku ist nicht mehr so aufnahmefähig wie zu Beginn. Das heißt, die Nutzungszeit ohne Strom ist im Vergleich zum Originalzustand bereits verkürzt. Das ist aber völlig normal und noch zu verschmerzen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website