• Home
  • Digital
  • Computer
  • Software
  • Office-Tipps
  • Microsoft Office: Grundeinstellungen


Microsoft Office: Grundeinstellungen

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Alle Symbole im Blick
1 von 22
Quelle: /T-Online-bilder

Wer seine Briefe im Blocksatz verfasst, schĂ€tzt in der Regel die automatische Silbentrennung. Die ist in Word standardmĂ€ĂŸig ausgeschaltet. In Word 2010 und 2007 verbirgt sich die "Automatische Silbentrennung" im Register "Seitenlayout". Klicken Sie auf den kleinen Pfeil neben "ABC" und wĂ€hlen dann "Silbentrennungsoptionen". Bei Word 2003 und 2002 klicken Sie auf "Extras" und wĂ€hlen "Sprache, Silbentrennung".

Automatische Nummerierung in Word abschalten
2 von 22
Quelle: /T-Online-bilder

Word 2007 und Ă€lter: Sobald Sie in Word eine Zeile mit einer Zahl beginnen und die Return-Taste drĂŒcken, beginnt Word automatisch eine Nummerierung oder AufzĂ€hlung. Dieser Word-Automatismus stört manchmal nicht nur den Schreibfluss, sondern erzeugt auch Fehler. Mit einer Änderung in den Einstellungen gewöhnen Sie Word diese Marotte schnell ab:

Automatische AufzÀhlung in Word abschalten
3 von 22
Quelle: /T-Online-bilder

Wenn Sie nicht möchten, dass Office Word bei der Eingabe von beispielsweise 1. automatisch anfĂ€ngt, selbst zu nummerieren, mĂŒssen in den Einstellungen die entsprechenden Automatisierungen deaktiviert werden. Und so gehen Sie in Office 2003 und Word 2002 vor: Klicken Sie im MenĂŒ auf "Extras" und wĂ€hlen "AutoKorrektur-Optionen" ...

Automatische AufzÀhlung in Word abschalten
4 von 22
Quelle: /T-Online-bilder

... und klicken auf den Reiter "AutoFormat wÀhrend der Eingabe". Dort entfernen Sie die Haken vor "Automatische AufzÀhlung" und "Automatische Nummerierung". Im nÀchsten Schritt klicken Sie auf den Reiter "AutoFormat".

Automatische AufzÀhlung in Word abschalten
5 von 22
Quelle: /T-Online-bilder

Im Reiter "AutoFormat" entfernen Sie die Haken vor "Automatische AufzÀhlung" und "Listenformatvorlagen". Damit erreichen Sie, dass die bestehende AufzÀhlung oder Nummerierung in einem geöffneten Dokument ebenfalls nicht fortgesetzt wird.

Automatische AufzÀhlung in Word 2007 abschalten
6 von 22
Quelle: /T-Online-bilder

In Word 2007 klicken Sie auf das Pfeil-Symbol neben dem Office-Button bzw. Word-Symbol, und wÀhlen dann "Weitere Befehle".

Automatische AufzÀhlung in Word 2007 und 2010 abschalten
7 von 22
Quelle: /T-Online-bilder

Im Optionen-MenĂŒ klicken Sie auf den Eintrag "DokumentprĂŒfung" und dann auf den Button "AutoKorrektur-Optionen" am rechten Rand.

Automatische AufzÀhlung in Word 2007 und 2010 abschalten
8 von 22
Quelle: /T-Online-bilder

Wechseln Sie in die Registerkarte "AutoFormat wÀhrende der Eingabe" und entfernen dort die Haken bei den Punkten "Automatische AufzÀhlung" und "Automatische Nummerierung".

Automatische AufzÀhlung in Word 2007 und 2010 abschalten
9 von 22
Quelle: /T-Online-bilder

Abschließend wechseln Sie in die Registerkarte "AutoFormat". Dort entfernen Sie die Haken vor "Automatische AufzĂ€hlung" und "Listenformatvorlage".

Vorschau in Word: Suche nach Dokumenten beschleunigen
10 von 22
Quelle: /T-Online-bilder

Wer viele Texte geschrieben hat, erinnert sich nicht an den Inhalt jedes einzelnen Dokuments. Die Lösung: Sie lassen sich vor dem Öffnen den Text anzeigen. In Windows 7 geht das ganz einfach ĂŒber die Vorschaufunktion. Bei Word 2003 und 2002 (Office XP) suchen Sie das Ansichten-Symbol und klicken auf den Pfeil rechts daneben. Dann wĂ€hlen Sie die Option "Vorschau" aus.

Unnötige Weblinks in Word abschalten
11 von 22
Quelle: /T-Online-bilder

Sobald Office Word einen Begriff als eine Web- oder E-Mail-Adresse erkennt, wird er automatisch in einen blau unterstrichenen Link umgewandelt. Klicken Sie mit der Maus aus Versehen darauf, startet Word Ihren Standard-Browser und versucht, eine Internetverbindung herzustellen. Das kostet viel Zeit und lÀsst sich vermeiden:

Automatische Internet-Verlinkung in Word 2007 und 2010 abschalten
12 von 22
Quelle: /T-Online-bilder

Wenn Sie nicht möchten, dass Word bei der Eingabe von Internetadressen und E-Mail-Anschriften diese automatisch blau und unterstrichen zeigt, mĂŒssen Sie den Haken bei "Internet- und Netzwerkpfade durch Hyperlinks" entfernen. Sie finden den Eintrag unter allen Word-Versionen im Register "AutoFormat wĂ€hrend der Eingabe".

Automatischer Großbuchstab am Satzanfang in Outlook und Word abschalten
13 von 22
Quelle: /T-Online-bilder

Microsoft Office hat die Angewohnheit, Buchstaben am Satzanfang generell groß zu schreiben. In Word macht das durchaus Sinn. Im Mail-Programm Outlook ist das allerdings störend und generiert in der Anrede meistens sogar einen Satzfehler. Und so gewöhnen Sie Outlook diese Marotte ab:

Automatischer Großbuchstab am Satzanfang in Outlook und Word abschalten
14 von 22
Quelle: /T-Online-bilder

Klicken Sie in Outlook auf den MenĂŒeintrag "Extras" - "Optionen". Dort wechseln Sie in das Register "Rechtschreibung" und klicken auf den Button "AutoKorrektur-Optionen".

Automatischer Großbuchstab am Satzanfang in Outlook und Word abschalten
15 von 22
Quelle: /T-Online-bilder

Im AutoKorrektur-Fenster entfernen Sie den Haken von "Jeden Satz mit einem Großbuchstaben beginnen". KĂŒnftig wandelt Outlook nicht mehr automatisch jeden Buchstaben am Beginn einer neuen Zeile in einen Großbuchstaben um.

Automatischer Großbuchstab am Satzanfang in Outlook und Word abschalten
16 von 22
Quelle: /T-Online-bilder

In Outlook 2010 liegt die Option zum Entfernen der Großbuchstaben am Zeilenanfang tiefer im Programm versteckt. Öffnen Sie dazu die Einstellungen ĂŒber das Pfeil-Symbol und wĂ€hlen "Weitere Befehle".

Automatische AufzÀhlung in Word 2007 und 2010 abschalten
17 von 22
Quelle: /T-Online-bilder

In den Outlook-Optionen wechseln Sie in die Rubrik "E-Mail". Klicken Sie dort auf den Button "Editoroptionen". Es öffnet sich die DokumentprĂŒfung. Klicken Sie auf "AutoKorrektur-Optionen", um die Funktion "Jeden Satz mit einem Großbuchstaben beginnen" zu deaktivieren.

Formelansicht in Excel aktivieren
18 von 22
Quelle: /T-Online-bilder

Bei komplexen ArbeitsblĂ€ttern in der Tabellenkalkulation Excel ist es manchmal sinnvoll, vorĂŒbergehend alle Formeln auf einen Blick zu sehen. Halten Sie dazu [Strg] und drĂŒcken [#]. Wiederholen Sie diese Tastenkombination, um wieder in die Standardansicht zurĂŒckzuschalten.

Werte in Excel-Tabellen kopieren
19 von 22
Quelle: /T-Online-bilder

Werte in Excel zu kopieren ist gar nicht einfach. Denn die Tastenkombination [Strg]+[C] und [Strg]+[V] zum Kopieren und EinfĂŒgen kopiert immer die Formel-Ebene. Der Trick: Sie bedienen sich der Zwischenablage. Kopieren Sie in Excel 2003 einen Wert wie gewohnt. Bestimmen Sie das Ziel und drĂŒcken Sie die Tasten [Strg]+[V]. Das Symbol der Zwischenablage erscheint. Klicken Sie mit der Maus darauf und drĂŒcken Sie die W-Taste. Der Wert erscheint.

Werte in Excel-Tabellen kopieren
20 von 22
Quelle: /T-Online-bilder

In Office 2010 geht das Kopieren von Werten noch schneller von der Hand: Öffnen Sie eine Arbeitsmappe in Excel und Kopieren einen Wert wie gewohnt. Bestimmen Sie das Ziel, halten Sie die Taste [Strg] und drĂŒcken [V]. Das Symbol der Zwischenablage erscheint. DrĂŒcken Sie [Strg] und dann [W]. BestĂ€tigen Sie die Eingabe mit der Return-Taste und der Wert erscheint.

LĂŒckenfĂŒlltext anzeigen
21 von 22
Quelle: /T-Online-bilder

Ein LĂŒckenfĂŒlltext ist mit Word schnell generiert. Schreiben Sie in eine leere Zeile den Text =rand(), und drĂŒcken Sie die Eingabe-Taste. Word 2003 erzeugt beispielsweise einen Blindtext, bestehend aus drei Wiederholungen des Satzes "Franz jagt im komplett verwahrlosten Taxi quer durch Bayern." Dieser eignet sich nicht nur zum AuffĂŒllen eines Layouts, sondern kann auch dazu verwendet werden, die Wirkung einer Schriftart vorab zu testen.

LĂŒckenfĂŒlltext anzeigen
22 von 22
Quelle: /T-Online-bilder

Word 2007 und 2010 erzeugen auf Wunsch auch den bekannten Blindtext "Lorem ipsum". Tippen Sie am Zeilenanfang den Text =lorem() ein, und drĂŒcken Sie die Eingabe-Taste. Es erscheint der bekannte lateinische Textauszug mit mehreren kurzen SĂ€tzen. Wie oft der Blindtext dargestellt werden soll, kann innerhalb der Klammern angegeben werden. Der Befehl =lorem(10,1) schreibt beispielsweise zehn Zeilen mit je einem Satz; maximal ist =lorem(200,99) möglich.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website