HomeDigitalComputerSoftwareOffice-Tipps

Word: Standardbrief erzeugen


Word: Standardbrief erzeugen

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Seitenränder eines Brief definieren
1 von 30
Quelle: xpb-bilder

Im ersten Schritt zum perfekt gestalteten Brief bestimmen Sie die Seitenränder Ihres Dokuments. Legen Sie für Ihren Standardbrief ein neues Word-Dokument (Office-Button, Neu) an. Wählen Sie dann den Reiter Seitenlayout. Dort klicken Sie auf Seitenränder.

Auswahlmenü: Benutzerdefinierte Seitenränder
2 von 30
Quelle: T-Online-bilder

Im Seitenränder-Menü wählen Sie Benutzerdefinierte Seitenränder.

Seitenrand definieren
3 von 30
Quelle: T-Online-bilder

Den Rand auf der linken Seite geben Sie mit 2,41 cm an. Für den Abstand auf der rechte Seite tragen Sie den Wert 2,5 cm ein.

Den oberen Seitenrand auf 9,5 cm setzten
4 von 30
Quelle: T-Online-bilder

Damit der Briefinhalt an der richtigen Position beginnt, vergrößern Sie den oberen Seitenrand auf 9,5 cm. Schließen Sie das Eingabefenster mit OK.

Briefkopf-Vorlage in Word 2007
5 von 30
Quelle: T-Online-bilder

Im nächsten Arbeitsschritt gestalten Sie den Briefkopf mit Ihrem Namen und Ihrer Anschrift. Und so gehen Sie vor:

Kopfzeilen-Menü in Word 2007
6 von 30
Quelle: T-Online-bilder

Klicken Sie auf den Reiter Einfügen. Dort wählen Sie Kopfzeile, Kopfzeile bearbeiten.

Formatierungs-Menü in Word 2007
7 von 30
Quelle: T-Online-bilder

Auf der linken Seite fügen Sie Ihre Kontaktdaten ein, also Ihren Namen sowie die Anschrift. Ihren Namen heben Sie mit einer Formatierung fett hervor. Markieren Sie dazu Vor- und Nachnamen. Klicken Sie dann die rechte Maustaste und wählen Sie in der Menüleiste oben das F für Fett.

Grafik einfügen-Befehl
8 von 30
Quelle: T-Online-bilder

Wenn Sie zusätzlich noch ein Logo in Ihrem Briefkopf platzieren möchten, fügen Sie dieses über die Schaltfläche Grafik ein.

Layout-Optionen in Word 2007 aufrufen
9 von 30
Quelle: T-Online-bilder

Um die Grafik an der richtigen Stelle platzieren zu können, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Bildrahmen und wählen Textumbruch, Weitere Layoutoptionen.

Erweitertes Layout in Word 2007
10 von 30
Quelle: T-Online-bilder

Zum besseren Positionieren des Logos wählen Sie im Register Textfluss die Option Vor den Text. Schließen Sie das Fenster mit OK. Nun können Sie das Bild mit der Maus an eine beliebige Stelle ziehen, idealerweise an den rechten Seitenrand der Kopfzeile.

Kopfzeilendialog in Word 2007 verlassen
11 von 30
Quelle: T-Online-bilder

Damit das Logo in den Briefkopf passt, können Sie es über die Eckpunkte des Bilderrahmens verkleinern. Halten Sie dabei die Umschalt-Taste gedrückt, skaliert Word die Grafik maßstabsgerecht. Haben Sie Bildgröße und Position eingestellt, klicken Sie auf den Schalter Kopf- und Fußzeile schließen.

Anschriftenfeld mit Absender-Adresse
12 von 30
Quelle: T-Online-bilder

Das Anschriftenfeld besitzt laut DIN eine Höhe von 40 Millimetern und eine Breite von 85 Millimetern. In diesem Bereich finden insgesamt neun Zeilen für die Adresse Platz, wobei die ersten drei für Vermerke wie die Absender-Adresse reserviert sind. Die Umsetzung in Word realisieren Sie am einfachsten über ein Textfeld:

Einfaches Textfeld anlegen in Word 2007
13 von 30
Quelle: T-Online-bilder

Klicken Sie auf das Register Einfügen. Dort klicken Sie auf Text und wählen Textfeld, Einfaches Textfeld.

Textfeld unter Word 2007 formatieren
14 von 30
Quelle: T-Online-bilder

Rufen Sie anschließend das Kontextmenü auf. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf einen der Markierpunkte und wählen Textfeld formatieren.

Farben und Linien-Auswahlmenü
15 von 30
Quelle: T-Online-bilder

Entfernen Sie im ersten Schritt den Rand des Textfelds. Wechseln Sie dazu in das Register Farben und Linien. Dort klicken Sie auf den kleinen Pfeil neben Linie - Farbe und wählen Keine Farbe.

Layout-Auswahl-Fenster
16 von 30
Quelle: T-Online-bilder

Im nächsten Schritt positionieren Sie das Textfeld an den linken Seitenrand. Wechseln Sie dazu in das Register Layout. Dort wählen Sie den Punkt Links. Anschließend klicken Sie auf den Schalter Weitere.

Erweitertes Layout
17 von 30
Quelle: T-Online-bilder

Im Register Bildposition setzen Sie die horizontale Ausrichtung auf Absolute Position 0 cm und wählen rechts von: Seitenrand. In der Vertikalen wählen Sie den Punkt Absolute Position unterhalb der Seite und tragen als Wert 5,08 cm ein. Schließen Sie das Fenster mit OK.

Textfeld formatieren-Menü unter Word 2007
18 von 30
Quelle: T-Online-bilder

Im Register Größe setzen Sie die Höhe auf 4 cm und die Breite auf 8,5 cm. Schließen Sie das Fenster mit OK. Nun können Sie die Adresse in das positionierte Textfeld eintippen.

Anschriftenfeld ausfüllen in Word 2007
19 von 30
Quelle: T-Online-bilder

Tragen Sie die Adresse ein, wobei Sie sich für eine serifenlose Schriftart (zum Beispiel "Calibri“ oder "Arial") und für eine Schriftgröße von 10 oder 11 Pixeln entscheiden sollten. Unser Beispiel zeigt Ihnen ein klassisches Anschriftenfeld aus acht Zeilen mit Absender-Adresse. Die Leerzeile zwischen der Straßen- und Ortsangabe ist nicht zwingend erforderlich.

Word 2007 mit Musterbrief
20 von 30
Quelle: T-Online-bilder

Auf das Anschriftenfeld folgen zwei Leerzeilen, gefolgt von der sogenannten Betreffzeile. In dieser steht kurz der Inhalt des Briefs, wie zum Beispiel: "Ihr Schreiben vom 13. Mai 2013". Anschließend folgen zwei Leerzeilen und dann die Anredezeile. Die Betreffzeile sollte gefettet und eine größere Schriftgröße als der Text des Briefinhalts haben. Generell dürfen 11 Punkt nicht unterschritten werden und Sie sollten eine Serifen-Schriftart (zum Beispiel "Times New Roman“) verwenden.

Word 2007 Musterbrief
21 von 30
Quelle: T-Online-bilder

Zwischen dem Brieftext und der abschließenden Grußformel steht ebenfalls wieder eine Leerzeile. Handelt es sich um einen Geschäftsbrief ist ein "Mit freundlichen Grüßen" vollkommen ausreichend. Darunter folgt eine Reihe von Leerzeilen, die abhängig von der Größe der Unterschrift individuell gesetzt werden können. In der letzten Zeile steht der Name des Unterzeichnenden.

Musterbrief mit Falzmarke in Word 2007
22 von 30
Quelle: T-Online-bilder

Damit Ihr Brief exakt in einem DIN-C5- oder DIN-C6-Umschlag passt und die Adresse richtig platziert ist, sollten Sie auf Ihrer Briefvorlage eine Falzmarke setzen. Damit die Markierung die Eingabe des Textes nicht beeinflusst, verstecken Sie diese in der Fußzeile.

Fußzeile bearbeiten in Word 2007
23 von 30
Quelle: T-Online-bilder

Wechseln Sie in den Reiter Einfügen. Dort wählen Sie Fußzeile, Fußzeile bearbeiten.

Linien-Werkzeug unter Word 2007
24 von 30
Quelle: T-Online-bilder

Die Falzmarke stellen Sie am besten über eine gezeichnete Linie dar. Wählen Sie dazu aus der Menüleiste von Word das Werkzeug Formen und dann das Symbol mit der Linie.

Zeichen-Werkzeug unter Word 2007
25 von 30
Quelle: T-Online-bilder

Zeichnen Sie im ersten Schritt eine gerade Linie irgendwo in der Fußzeile. Einen exakten geraden Strich erhalten Sie, wenn Sie während des Zeichnens die Umschalt-Taste gedrückt halten.

Strichform in Word 2007 formatieren
26 von 30
Quelle: T-Online-bilder

Markieren Sie im nächsten Schritt Ihren Strich, klicken Sie die rechte Maustaste und wählen aus dem Kontextmenü AutoForm formatieren. Wechseln Sie in den Register Größe. Dort tragen Sie als Strichstärke 0,02 cm und als Länge 1 cm ein. Im letzten Schritt platzieren Sie den Strich an der endgültigen Position.

Layoutoptionen festlegen
27 von 30
Quelle: T-Online-bilder

Wechseln Sie in das Register Layout und klicken dort auf den Schalter Weitere. Über das Register Bildposition geben Sie die Lage der Falzmarke an: Es ist 0 cm horizontal vom Seitenrand und 10,5 cm vertikal von der Seite entfernt.

Kopf- und Fußzeile schließen
28 von 30
Quelle: T-Online-bilder

Klicken Sie auf OK. Anschließend verlassen Sie die Fußzeile über Kopf- und Fußzeile schließen.

Briefvorlage unter Word 2007
29 von 30
Quelle: T-Online-bilder

Damit Sie Ihren Musterbrief nicht unbeabsichtigt ändern, speichern Sie diesen zum Schluss als Word-Vorlage ab. So haben Sie immer eine Kopie zur Hand, während das Original von Anpassungen unberührt bleibt.

Speichern unter-Dialog in Word 2007
30 von 30
Quelle: T-Online-bilder

Um das Dokument als Briefvorlage abzuspeichern, klicken Sie in Word 2007 auf den Office-Knopf und wählen Speichern unter, Word-Vorlage. Beim nächsten Einsatz steht Ihnen die Vorlage unter "Datei/Neu/Meine Vorlagen" zur Verfügung.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website