• Home
  • Digital
  • Computer
  • Software
  • Windows 10
  • Windows 10: Sperrbildschirm deaktivieren


Windows 10: Sperrbildschirm deaktivieren

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
So deaktivieren Sie den Sperrbildschirm bei Windows 10
1 von 10

Der Sperrbildschirm l├Ąsst sich ├╝ber die Registry abschalten. Halten Sie daf├╝r die Windows-Taste und die R-Taste gedr├╝ckt. Ein Fenster sollte sich nun links unten ├Âffnen. Tragen Sie dort regedit ein und best├Ątigen Sie mit OK best├Ątigen.

So deaktivieren Sie den Sperrbildschirm bei Windows 10
2 von 10

Vor dem Beginn, sollte ein Backup von der Registry gemacht werden. Eine besch├Ądigte oder falsch ver├Ąnderte Registry kann zu einem System-Totalversagen f├╝hren. Um ein Backup zu erstellen, klicken Sie links oben auf Datei und dann auf Exportieren.

So deaktivieren Sie den Sperrbildschirm bei Windows 10
3 von 10

Suchen Sie sich einen Namen f├╝r die Backup-Datei aus, die exportiert werden soll. In diesem Beispiel lautet er meine_registry. Den Speicherort der Datei sollten Sie sich gut merken. Eventuell sollte das Backup auf einem Wechseldatentr├Ąger, wie etwa einem USB-Stick, gesichert werden.

So deaktivieren Sie den Sperrbildschirm bei Windows 10
4 von 10

Wenn Sie aus irgendwelchen Gr├╝nden die zuvor exportierte Registry-Datei brauchen, klicken Sie oben links auf Datei und dann auf Importieren. Hier kann das zuvor angelegte Backup ausgew├Ąhlt und wieder auf den Rechner ├╝berspielt werden.

So deaktivieren Sie den Sperrbildschirm bei Windows 10
5 von 10

Nun kann die tats├Ąchliche Arbeit an der Registry beginnen: Klicken Sie sich durch folgende Verzeichnisstrucktur: HKEY_Local_Machine > Software > Policies > Microsoft > Windows > PersonalizationWenn Sie auf den Eintrag Personalization klicken, sehen Sie rechts dann NoLockScreen.ACHTUNG: Falls Sie "Personalization" oder "NoLockScreen" dort nicht vorfinden, zeigen wir Ihnen im Folgenden, wie sie diese hinzuf├╝gen.

So deaktivieren Sie den Sperrbildschirm bei Windows 10
6 von 10

Mit einem Doppelklick auf NoLockScreen ├Âffnet sich ein neues Feld. Dort ├Ąndert man den Wert 0 zu 1. Der Sperrbildschirm sollte nach einem Klick auf OK verschwunden sein ÔÇô beim Start wird sofort das Feld zur Eingabe des PINs oder des Kennworts angezeigt.

So deaktivieren Sie den Sperrbildschirm bei Windows 10
7 von 10

Sollte der vorherige Weg nicht funktionieren, weil der Personalization-Ordner oder die NoLockScreen-Datei nicht vorhanden sind, m├╝ssen diese manuell hinzugef├╝gt werden. Dies gelingt, indem Sie mit der rechten Maustaste auf den Windows-Ordner klicken, dann Neu w├Ąhlen und schlie├člich auf Schl├╝ssel klicken.

So deaktivieren Sie den Sperrbildschirm bei Windows 10
8 von 10

Den neu erstellten Schl├╝ssel nennen Sie nun "Personalization".

So deaktivieren Sie den Sperrbildschirm bei Windows 10
9 von 10

Auf ├Ąhnliche Weise l├Ąsst sich auch der NoLockScreen hinzuf├╝gen. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf Personalization und w├Ąhlen Sie erst Neu und dann DWORD-Wert (32-Bit).

So deaktivieren Sie den Sperrbildschirm bei Windows 10
10 von 10

Den neuen Eintrag benennen Sie "NoLockScreen" und best├Ątigen mit Enter. Auch hier gen├╝gt anschlie├čend ein Doppelklick, um den Eintrag zu ├Âffnen und den Wert "1" einzutragen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website