Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik >

Fotografie

...

Die schlimmsten Foto-Fehler

zurück zum Artikel
Bild 2 von 18
Hier sehen wir, das direktes Blitzlicht für Portraits alles andere als optimal ist. (Quelle: stock.xchng)
stock.xchng

Direkter Blitz. Blitzlicht ist kalt, hart und entblößt bei direktem Beschuss Pickel, Poren, Falten und glänzenden Schweiß – zudem entstehen so die unbeliebten roten Augen. Blitzen Sie besser indirekt, falls das Blitzgerät schwenkbar ist. Bei einem fest eingebautem Blitz nehmen Sie ein Tempotaschentuch und pellen die Papierlagen auseinander. Eine dieser hauchdünnen Lagen hängen Sie mit einem Stück Tesafilm vor den Blitz, das macht das Licht ebenfalls deutlich weicher.

Anzeige

Direkter Blitz. Blitzlicht ist kalt, hart und entblößt bei direktem Beschuss Pickel, Poren, Falten und glänzenden Schweiß – zudem entstehen so die unbeliebten roten Augen. Blitzen Sie besser indirekt, falls das Blitzgerät schwenkbar ist. Bei einem fest eingebautem Blitz nehmen Sie ein Tempotaschentuch und pellen die Papierlagen auseinander. Eine dieser hauchdünnen Lagen hängen Sie mit einem Stück Tesafilm vor den Blitz, das macht das Licht ebenfalls deutlich weicher.




shopping-portal