• Home
  • Digital
  • Smartphone
  • Apps
  • Die besten Smartphones unter 200 Euro


Die besten Smartphones unter 200 Euro

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Das 5,2 Zoll große Smartphone der Huawei-Tochter Honor gehört zu den leistungsstärksten Handys für weniger als 200 Euro.
1 von 9
Quelle: Hersteller-bilder

HONOR 5C (PREIS: ca. 190 EURO)Das 5,2 Zoll große Smartphone der Huawei-Tochter Honor gehört zu den leistungsstärksten Handys für weniger als 200 Euro. Neben einem Vierkern-Prozessor (1,7 GHz) und 2 GB Arbeitsspeicher gibt es einen durchaus großzügig bemessenen Akku mit 3000 mAh Kapazität. Außerdem hat das Honor 5C eine Gehäuserückseite aus Metall und eine Dua-SIM-Funktion. Das IPS-Display zeigt 1920 × 1080 Pixel. Die Bedienoberfläche EMUI 4.1 ähnelt sehr Apples iOS – das Betriebssystem ist jedoch Android 6.0.

Das Honor 5X kostet genauso viel wie das Honor 5C, setzt aber andere Schwerpunkte: Das Display ist mit 5,5 Zoll in der Diagonale etwas größer.
2 von 9
Quelle: Hersteller-bilder

HONOR 5X (Preis: ca. 190 Euro)Das Honor 5X kostet genauso viel wie das Honor 5C, setzt aber andere Schwerpunkte: Das Display ist mit 5,5 Zoll in der Diagonale etwas größer. Die 13-MP-Kamera mit einer Blende von f2.4 nicht ganz so lichtstark. Auch der Prozessor, ein Snapdragon 615 (8 × 1,5 GHz), arbeitet geringfügig langsamer. Dafür hat das Honor 5X neben Dual-SIM auch einen Stereolautsprecher.

Für den recht niedrigen Preis hat das Gigaset GS160 eine außergewöhnliche Funktion: Einen Fingerabdrucksensor, der Passwort und PIN ersetzen kann.
3 von 9
Quelle: Hersteller-bilder

GIGASET GS160 (Preis: 150 Euro)Für den recht niedrigen Preis hat das Gigaset GS160 eine außergewöhnliche Funktion: Einen Fingerabdrucksensor, der Passwort und PIN ersetzen kann. Für 150 Euro müssen Käufer aber andere Einbußen hinnehmen: Das 5-Zoll-Display zeigt nur 1280 × 720 Pixel, der Arbeitsspeicher ist nur 1 GB groß und der Vierkern-Prozessor mit 1,3 GHz ist gerade noch spieletauglich. Trotz der Einsteiger-Hardware ist das Gigaset ein solides Angebot. Das Betriebssystem ist Android 6.0.

Das Sony Xperia E5 hat fast die gleiche Ausstattung wie das Gigaset GS160, kostet aber rund 20 Euro mehr. Das liegt aber nicht nur am Markennamen. Sowohl Akku (2700 statt 2500 mAh) und Arbeitsspeicher (1,5 statt 1 GB) sind geringfügig größer.
4 von 9
Quelle: Hersteller-bilder

SONY XPERIA E5 (Preis: etwa 170 Euro)Das Sony Xperia E5 hat fast die gleiche Ausstattung wie das Gigaset GS160, kostet aber rund 20 Euro mehr. Das liegt aber nicht nur am Markennamen. Sowohl Akku (2700 statt 2500 mAh) und Arbeitsspeicher (1,5 statt 1 GB) sind geringfügig größer. Das Display misst in der Diagonale ebenfalls 5 Zoll und zeigt 1280 × 720 Pixel. Der interne Speicher von 16 GB lässt sich per microSD-Karte um bis zu 200 GB erweitern.

Das 5 Zoll große Windows-Smartphone hat ein besonders kontraststarkes AMOLED-Display (720 × 1280 Pixel) und einen austauschbaren Akku.
5 von 9
Quelle: Hersteller-bilder

MICROSOFT LUMIA 650 (Preis: etwa 120 Euro) Das 5 Zoll große Windows-Smartphone hat ein besonders kontraststarkes AMOLED-Display (720 × 1280 Pixel) und einen austauschbaren Akku. Letzterer ist mit einer Kapazität von nur 2000 mAh aber recht schwach. Die Hauptkamera löst nur mit 8 Megapixel auf, macht laut Testberichten aber überraschend gute Fotos. Dennoch taugt die Kamera nur für gelegentliche Schnappschüsse. Wer auf die App-Vielfalt von Android oder iOS verzichten kann, könnte dennoch mit einem sehr bedienfreundlichen und günstigem Windows-10-Smartphone glücklich werden.

Das Galaxy J3 Duos kann ebenfalls AMLOED-Display und Wechsel-Akku aufwarten, ist etwas besser ausgestattet als das Lumia 650, aber ein wenig teurer.
6 von 9
Quelle: Hersteller-bilder

SAMSUNG GALAXY J3 DUOS (Preis: etwa 150 Euro)Das Galaxy J3 Duos kann ebenfalls AMLOED-Display und Wechsel-Akku aufwarten, ist etwas besser ausgestattet als das Lumia 650, aber auch ein wenig teurer. Der Aufpreis ist vor allem wegen des deutlich größeren Akkus (2600 mAh) gerechtfertigt. Auch der Arbeitsspeicher mit 1,5 GB und der Vierkernprozessor mit 1,5 GHz versprechen mehr Leistung. Leider läuft auf dem 5-Zoll-Smartphone das etwas angestaubte Android 5.1.

Das P8 Lite ist mit 5 Zoll Bildschirmdiagonale edel gestaltet und etwas kleiner als das Honor 5X. Das Design des Plastikgehäuses ahmt gebürstetes Metall nach.
7 von 9
Quelle: Hersteller-bilder

HUAWEI P8 LITE DUAL-SIM (Preis: etwa 170 Euro)Das P8 Lite ist mit 5 Zoll Bildschirmdiagonale edel gestaltet und etwas kleiner als das Honor 5X. Das Design des Plastikgehäuses ahmt gebürstetes Metall nach. Auch das P8 Lite kann mit Achtkernprozessor (1,2 GHz) und 2 GB Arbeitsspeicher ein anständiges Arbeitstempo vorlegen. Leider fällt der Akku mit einer Kapazität von nur 2200 mAh deutlich kleiner aus als bei neueren Smartphones derselben Preisklasse. Käufer können per Update Android 6.0 nachinstallieren.

Der Name lässt einen besonders schnellen Prozessor vermuten, der ist mit 4 × 1,3 GHz jedoch nicht das Außergewöhnliche am LG X Power – der Akku schon.
8 von 9
Quelle: Hersteller-bilder

LG X POWER K220 (Preis: etwa 190 Euro)Der Name lässt einen besonders schnellen Prozessor vermuten, der ist mit 4 × 1,3 GHz jedoch nicht das Außergewöhnliche am LG X Power – der Akku schon. Mit einer Kapazität von 4100 mAh muss das LG X Power bei normaler Nutzung etwa nur jeden dritten Tag an die Steckdose. Die Schnellladefunktion soll den leeren Akku in knapp zweieinhalb Stunden wieder komplett auftanken. Die übrigen Spezifikationen des LG X Power sind nicht außergewöhnlich aber in Ordnung: 5,3-Zoll-Display mit 1280 × 710 Pixeln, 2 GB Arbeitsspeicher, 13-MP-Kamera, Android 6.0.1, microSD-Slot (bis 2 TB).

Die Smartphones der "Moto G"-Serie bieten bereits seit Jahren ein sehr gutes Preisleistungsverhältnis mit zügigen Android-Updates.
9 von 9
Quelle: Hersteller-bilder

LENOVO MOTO G4 DUAL-SIM (Preis: etwa 195 Euro)Die Smartphones der "Moto G"-Serie bieten bereits seit Jahren ein sehr gutes Preisleistungsverhältnis mit zügigen Android-Updates. In der vierten Generation kommt der Klassiker mit einem 5,5 Zoll großen Display (1920 × 1080 Pixel), 2 GB Arbeitsspeicher und einem 3000 mAh starken Akku. Der Achtkernprozessor taktet mit bis zu 1,5 GHz. Über die Update-Funktion steht das derzeit aktuellste Android 7.0 bereit – eine echte Ausnahme, nicht nur in dieser Preisklasse.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website