• Home
  • Digital
  • Smartphone
  • Apps
  • So verwalten Sie die App-Berechtigungen bei Android


So verwalten Sie die App-Berechtigungen bei Android

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Ein Tourist nutzt Google Maps am Bahnhof
1 von 6
Quelle: nirat/Thinkstock by Getty-Images-bilder

Wie übergriffig eine App sein darf, sollten sich Smartphone-Nutzer vor der Installation gut überlegen. Vorschnell erteilte Berechtigungen können aber nachträglich wieder entzogen werden. Wie zeigen, wie.

Screenshot
2 von 6
Quelle: Screenshot/T-Online-bilder

Öffnen Sie das Einstellungs-Menü. Tippen Sie auf "Apps & Benachrichtungen".

Screenshot
3 von 6
Quelle: Screenshot/T-Online-bilder

Scrollen Sie ganz nach unten und öffnen Sie die Optionen unter dem Punkt "Erweitert".

Screenshot
4 von 6
Quelle: Screenshot/T-Online-bilder

Nun finden Sie den Menüpunkt "App-Berechtigungen". Wählen Sie diesen aus.

Screenshot
5 von 6
Quelle: Screenshot/T-Online-bilder

Es öffnet sich eine Übersicht mit den möglichen Berechtigungen, die Sie in der Vergangenheit erteilt haben. In diesem Fall sind zum Beispiel 14 von 43 Apps berechtigt, auf die Kontaktliste zuzugreifen. Das heißt: 43 Apps wollten die Kontakte auslesen. Der Nutzer hat das aber in den meisten Fällen abgestellt.

Screenshot
6 von 6
Quelle: Screenshot/T-Online-bilder

Wenn Sie die einzelnen Punkte aufrufen, sehen Sie, um welche Apps es sich im Einzelnen handelt. Brauchen all diese Anwendung wirklich Zugriff auf den Kalender? Wenn nicht, schieben Sie den Regler nach links und das Datensammeln wird abgestellt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website