Sie sind hier: Home > Digital >

Smartphone

...

Die Evolution der Samsung Galaxy S-Serie

zurück zum Artikel
Bild 3 von 10
Der Nachfolger, das Samsung Galaxy S II, war etwa genauso teuer, hatte aber immerhin schon eine 8 MP-Kamera und 1 GB Arbeitsspeicher (RAM). Der interne Speicher umfasste bis zu 32 GB. Die Display-Qualität war kaum besser als beim Vorgänger.  (Quelle: imago images/Samsung)
Samsung

Beim Samsung Galaxy S3 fielen Display (4,8 Zoll), Speicher (bis zu 64 GB) und Akku (2.100 mAh) noch einmal größer aus. Kameratechnik und Arbeitsleistung blieben nahezu unverändert. Die Display-Auflösung beträgt 1.280 x 720 px – noch immer Standard-Qualität. 

Anzeige

Beim Samsung Galaxy S3 fielen Display (4,8 Zoll), Speicher (bis zu 64 GB) und Akku (2.100 mAh) noch einmal größer aus. Kameratechnik und Arbeitsleistung blieben nahezu unverändert. Die Display-Auflösung beträgt 1.280 x 720 px – noch immer Standard-Qualität. 




shopping-portal