Sie sind hier: Home > Digital >

Smartphone

...

Sechs Fehler in Google Maps mit fatalen Folgen

zurück zum Artikel
Bild 5 von 7
Wer Google Maps als Navigationsgerät nutzt, erhält automatisch Staumeldungen. Das System schlägt – wenn möglich – eine Alternativroute vor. Im Bundesstaat Colorado in den USA führte das dazu, dass Google Maps Fahrer von dem Stau auf der Autobahn auf einen Feldweg lockte. Das Problem: wegen Regen war die Strecke aufgeweicht, etwa 100 Autofahrer blieben im Schlamm stecken. (Quelle: Getty Images)

Wer Google Maps als Navigationsgerät nutzt, erhält automatisch Staumeldungen. Das System schlägt – wenn möglich – eine Alternativroute vor. Im Bundesstaat Colorado in den USA führte das dazu, dass Google Maps Fahrer von dem Stau auf der Autobahn auf einen Feldweg lockte. Das Problem: wegen Regen war die Strecke aufgeweicht, etwa 100 Autofahrer blieben im Schlamm stecken.

Anzeige

Wer Google Maps als Navigationsgerät nutzt, erhält automatisch Staumeldungen. Das System schlägt – wenn möglich – eine Alternativroute vor. Im Bundesstaat Colorado in den USA führte das dazu, dass Google Maps Fahrer von dem Stau auf der Autobahn auf einen Feldweg lockte. Das Problem: wegen Regen war die Strecke aufgeweicht, etwa 100 Autofahrer blieben im Schlamm stecken.




shopping-portal