Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Apps

...

Nachhaltigkeit: Diese Apps tragen zum Umweltschutz bei

zurück zum Artikel
Bild 6 von 9
"Vinted" (ehemals Kleiderkreisel): Wer Klamotten hat, die nicht mehr passen oder nicht mehr gebraucht werden, kann über "Vinted" Platz im Kleiderschrank schaffen und sich gleichzeitig ein paar Euro dazuverdienen: Einfach ein Foto vom Kleidungsstück machen, Preis, Marke und Zustand angeben und hochladen. Über einen Chat kann mit Interessenten verhandelt werden. Außerdem können Kleidungsstücke auch getauscht oder verschenkt werden. "Vinted" gibt es kostenlos für Android und iOS. (Quelle: Screenshots)
Screenshots

"Vinted" (ehemals Kleiderkreisel): Wer Klamotten hat, die nicht mehr passen oder nicht mehr gebraucht werden, kann über "Vinted" Platz im Kleiderschrank schaffen und sich gleichzeitig ein paar Euro dazuverdienen: Einfach ein Foto vom Kleidungsstück machen, Preis, Marke und Zustand angeben und hochladen. Über einen Chat kann mit Interessenten verhandelt werden. Außerdem können Kleidungsstücke auch getauscht oder verschenkt werden. "Vinted" gibt es kostenlos für Android und iOS.

Anzeige

"Vinted" (ehemals Kleiderkreisel): Wer Klamotten hat, die nicht mehr passen oder nicht mehr gebraucht werden, kann über "Vinted" Platz im Kleiderschrank schaffen und sich gleichzeitig ein paar Euro dazuverdienen: Einfach ein Foto vom Kleidungsstück machen, Preis, Marke und Zustand angeben und hochladen. Über einen Chat kann mit Interessenten verhandelt werden. Außerdem können Kleidungsstücke auch getauscht oder verschenkt werden. "Vinted" gibt es kostenlos für Android und iOS.




shopping-portal