Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Apps

...

Nachhaltigkeit: Diese Apps tragen zum Umweltschutz bei

zurück zum Artikel
Bild 9 von 9
"Klimakompass": Wer die Größe des eigenen ökologischen Fußabdrucks errechnen will, kann dies mit dieser App tun. Dafür erfasst der "Klimakompass" zahlreiche Angaben zum Lebenswandel und Konsumgewohnheiten und errechnet auf dieser Basis annähernd die persönlichen CO2-Emissionen. Zudem bietet die App verschiedene Aufgaben, anhand derer man spielerisch etwas für den Klimaschutz tun kann. Die App ist kostenlos für Android und iOS verfügbar. (Quelle: Screenshots)
Screenshots

"Klimakompass": Wer die Größe des eigenen ökologischen Fußabdrucks errechnen will, kann dies mit dieser App tun. Dafür erfasst der "Klimakompass" zahlreiche Angaben zum Lebenswandel und Konsumgewohnheiten und errechnet auf dieser Basis annähernd die persönlichen CO2-Emissionen. Zudem bietet die App verschiedene Aufgaben, anhand derer man spielerisch etwas für den Klimaschutz tun kann. Die App ist kostenlos für Android und iOS verfügbar.

Anzeige

"Klimakompass": Wer die Größe des eigenen ökologischen Fußabdrucks errechnen will, kann dies mit dieser App tun. Dafür erfasst der "Klimakompass" zahlreiche Angaben zum Lebenswandel und Konsumgewohnheiten und errechnet auf dieser Basis annähernd die persönlichen CO2-Emissionen. Zudem bietet die App verschiedene Aufgaben, anhand derer man spielerisch etwas für den Klimaschutz tun kann. Die App ist kostenlos für Android und iOS verfügbar.




shopping-portal