HomeDigitalSmartphoneNavigation

Dunkelmodus in Google Maps aktivieren – so geht's


Dunkelmodus in Google Maps aktivieren – so geht's

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Google Maps
1 von 6
Quelle: Joko/imago-images-bilder

Der Dunkelmodus von Google Maps soll verhindern, dass Autofahrer nachts geblendet werden. Doch auch tagsüber kann sich die Funktion als nützlich erweisen.

Google Maps
2 von 6
Quelle: Screenshot/T-Online-bilder

In der neuen Version von Google Maps springt der Dunkelmodus automatisch an, wenn es dunkel wird. Mit wenigen Klicks lässt er sich aber dauerhaft aktivieren. Öffnen Sie dazu das Einstellungsmenü über das Symbol links oben.

Google Maps
3 von 6
Quelle: Screenshot/T-Online-bilder

Es öffnet sich eine Leiste, in der Sie weiter unten die App-"Einstellungen" finden.

Google Maps
4 von 6
Quelle: Screenshot/T-Online-bilder

Im nächsten Untermenü wählen Sie die "Navigationseinstellungen" aus.

Google Maps
5 von 6
Quelle: Screenshot/T-Online-bilder

Hier können Sie jetzt das Farbschema festlegen. Mit "Nacht" wird der App-Hintergrund dunkel eingefärbt.

Google Maps
6 von 6
Quelle: Screenshot/T-Online-bilder

Das funktioniert bisher allerdings nur im Navigationsmodus. Die normale Kartenansicht bleibt weiterhin hell.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website