Sie sind hier: Home > Digital > Computer >
...

Foto-Show: Die größten Heimcomputer-Legenden

zurück zum Artikel
Bild 4 von 14
ZX Spectrum (Foto: Boris Jakubaschk / homecomputermuseum.de)

Beim 1982 erschienenen Nachfolger des ZX-81, dem ZX Spectrum, hielt Sinclair am gleichen Erfolgsrezept fest: einfache Technik für wenig Geld. Der ZX Spectrum beherrschte jedoch Farbgrafik und der Speicher wuchs auf 16 bis 48 Kilobyte. Eine vollwertige Hartplastik-Tastatur war allerdings immer noch nicht drin. Spectrum-Käufer mussten sich mit schwammigen Gummi-Tasten herumquälen – gern als Radiergummis verspottet.

Anzeige

Beim 1982 erschienenen Nachfolger des ZX-81, dem ZX Spectrum, hielt Sinclair am gleichen Erfolgsrezept fest: einfache Technik für wenig Geld. Der ZX Spectrum beherrschte jedoch Farbgrafik und der Speicher wuchs auf 16 bis 48 Kilobyte. Eine vollwertige Hartplastik-Tastatur war allerdings immer noch nicht drin. Spectrum-Käufer mussten sich mit schwammigen Gummi-Tasten herumquälen – gern als Radiergummis verspottet.




shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: