Sie sind hier: Home > Digital >

Elektronik

...

Die edelsten Kaffeemaschinen

zurück zum Artikel
Bild 8 von 14
Die italienische Firma Elektra ist berühmt für ihr außergewöhnlich markantes Design und vertreibt ihre wunderschönen Maschinen normalerweise zum Preis eines Kleinwagens an die elitäre Gastronomie. Für den privaten Haushalt gibt's seit geraumer Zeit aber auch etliche Mini-Varianten im Angebot, etwa die "MicroCasaSemiautomatica SX" für rund 1400 Euro in Kupfer und Messing. Wem das zu bunt ist, bekommt das edle Stück auch in schlichtem Chrom-Gewand (Modell "SXC"). (Quelle: Hersteller)

Die italienische Firma Elektra ist berühmt für ihr außergewöhnlich markantes Design und vertreibt ihre wunderschönen Maschinen normalerweise zum Preis eines Kleinwagens an die elitäre Gastronomie. Für den privaten Haushalt gibt's seit geraumer Zeit aber auch etliche Mini-Varianten im Angebot, etwa die "MicroCasaSemiautomatica SX" für rund 1400 Euro in Kupfer und Messing. Wem das zu bunt ist, bekommt das edle Stück auch in schlichtem Chrom-Gewand (Modell "SXC").

Anzeige

Die italienische Firma Elektra ist berühmt für ihr außergewöhnlich markantes Design und vertreibt ihre wunderschönen Maschinen normalerweise zum Preis eines Kleinwagens an die elitäre Gastronomie. Für den privaten Haushalt gibt's seit geraumer Zeit aber auch etliche Mini-Varianten im Angebot, etwa die "MicroCasaSemiautomatica SX" für rund 1400 Euro in Kupfer und Messing. Wem das zu bunt ist, bekommt das edle Stück auch in schlichtem Chrom-Gewand (Modell "SXC").




shopping-portal