• Home
  • Digital
  • Vor dieser Billig-Elektronik warnt die Bundesnetzagentur


Vor dieser Billig-Elektronik warnt die Bundesnetzagentur

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Die Bundesnetzagentur warnt vor günstigen Produkten, die oft aus Fernost stammen. Beispielsweise diese Alarmanlage.
1 von 10
Quelle: Bundesnetzagentur

Die Bundesnetzagentur warnt vor günstigen Produkten, die oft aus Fernost stammen. Beispielsweise diese Alarmanlage.

Laut der Behörde fehle das CE-Kennzeichen. Das garantiert, dass das Produkt den Richtlinien der Europäischen Union entspricht. Wegen den "minderwertigen Funkkomponenten" könne die Anlage zudem Smart-Home-Anwendungen stören oder einen Fehlalarm auslösen.
2 von 10
Quelle: Bundesnetzagentur

Laut der Behörde fehle das CE-Kennzeichen. Das garantiert, dass das Produkt den Richtlinien der Europäischen Union entspricht. Wegen den "minderwertigen Funkkomponenten" könne die Anlage zudem Smart-Home-Anwendungen stören oder einen Fehlalarm auslösen.

Dieses Smartphone kommt mit einem falschen Netzadapter und ohne deutsche Anleitung. Die Bundesnetzagentur warnt, dass Ladegeräte, die "nicht den europäischen Sicherheitsstandards entsprechen" zu einem Stromschlag führen können.
3 von 10
Quelle: Bundesnetzagentur

Dieses Smartphone kommt mit einem falschen Netzadapter und ohne deutsche Anleitung. Die Bundesnetzagentur warnt, dass Ladegeräte, die "nicht den europäischen Sicherheitsstandards entsprechen" zu einem Stromschlag führen können.

Dieses Smartphone kommt mit einem falschen Netzadapter und ohne deutsche Anleitung. Die Bundesnetzagentur warnt, dass Ladegeräte, die "nicht den europäischen Sicherheitsstandards entsprechen" zu einem Stromschlag führen können.
4 von 10
Quelle: Bundesnetzagentur

Dieses Smartphone kommt mit einem falschen Netzadapter und ohne deutsche Anleitung. Die Bundesnetzagentur warnt, dass Ladegeräte, die "nicht den europäischen Sicherheitsstandards entsprechen" zu einem Stromschlag führen können.

Dieses Smartphone kommt mit einem falschen Netzadapter und ohne deutsche Anleitung. Die Bundesnetzagentur warnt, dass Ladegeräte, die "nicht den europäischen Sicherheitsstandards entsprechen" zu einem Stromschlag führen können.
5 von 10
Quelle: Bundesnetzagentur

Dieses Smartphone kommt mit einem falschen Netzadapter und ohne deutsche Anleitung. Die Bundesnetzagentur warnt, dass Ladegeräte, die "nicht den europäischen Sicherheitsstandards entsprechen" zu einem Stromschlag führen können.

6 von 10
Quelle: Bundesnetzagentur

Bei dieser Drohne fehlen CE-Kennzeichnung und eine deutsche Anleitung. Außerdem hat sie unter anderem keine Rotorabdeckung. Laut der Bundesnetzagentur könnte das vor allem Kinder gefährden. Sie können sich Schnittverletzungen zuziehen.
7 von 10
Quelle: Bundesnetzagentur

Bei dieser Drohne fehlen CE-Kennzeichnung und eine deutsche Anleitung. Außerdem hat sie unter anderem keine Rotorabdeckung. Laut der Bundesnetzagentur könnte das vor allem Kinder gefährden. Sie können sich Schnittverletzungen zuziehen.

Bei dieser Drohne fehlen CE-Kennzeichnung und eine deutsche Anleitung. Außerdem hat sie unter anderem keine Rotorabdeckung. Laut der Bundesnetzagentur könnte das vor allem Kinder gefährden. Sie können sich Schnittverletzungen zuziehen.
8 von 10
Quelle: Bundesnetzagentur

Bei dieser Drohne fehlen CE-Kennzeichnung und eine deutsche Anleitung. Außerdem hat sie unter anderem keine Rotorabdeckung. Laut der Bundesnetzagentur könnte das vor allem Kinder gefährden. Sie können sich Schnittverletzungen zuziehen.

Dieses Tablet kommt ohne CE-Kennzeichnung. Zudem berichtet die Bundesnetzagentur, dass es sich beim Laden "immer stärker erhitzt".
9 von 10
Quelle: Bundesnetzagentur

Dieses Tablet kommt ohne CE-Kennzeichnung. Zudem berichtet die Bundesnetzagentur, dass es sich beim Laden "immer stärker erhitzt".

Laut der Behörde haben die Hersteller wohl bei Schutzvorrichtungen gespart. Das habe zur Folge, dass der Akku brennen oder explodieren könnte.
10 von 10
Quelle: Bundesnetzagentur

Laut der Behörde haben die Hersteller wohl bei Schutzvorrichtungen gespart. Das habe zur Folge, dass der Akku brennen oder explodieren könnte.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website