Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeDigitalInternet & Sicherheit

So richten Sie ein WLAN für Besucher ein


So richten Sie ein WLAN für Besucher ein

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Wer Besuch empfängt, gibt Gästen häufig Zugang zum privaten WLAN. Doch das stellt ein Sicherheitsrisiko dar. Stattdessen sollten Sie für Besucher lieber ein Gast-WLAN einrichten. Wie das geht, zeigen wir hier.
1 von 12
Quelle: avr/T-Online-bilder

Wer Besuch empfängt, gibt Gästen häufig Zugang zum privaten WLAN. Doch das stellt ein Sicherheitsrisiko dar. Stattdessen sollten Sie für Besucher lieber ein Gast-WLAN einrichten. Wie das geht, zeigen wir hier.

Rufen Sie mit einem Browser auf Ihrem Rechner oder Smartphone das Routermenü auf. Geben Sie dazu in die Adressleiste 192.168.0.1 oder 192.168.1.1 ein. Bei einer Fritzbox können Sie auch "http://fritz.box" eingeben. Im Fritzbox-Menü klicken Sie auf das Menü "WLAN" ...
2 von 12
Quelle: Screenshot

Rufen Sie mit einem Browser auf Ihrem Rechner oder Smartphone das Routermenü auf. Geben Sie dazu in die Adressleiste 192.168.0.1 oder 192.168.1.1 ein. Bei einer Fritzbox können Sie auch "http://fritz.box" eingeben. Im Fritzbox-Menü klicken Sie auf das Menü "WLAN" ...

... dann auf "Gastzugang".
3 von 12
Quelle: Screenshot

... dann auf "Gastzugang".

Hier können Sie ein Gast-WLAN mit oder ohne Passwort einzurichten. Für ein WLAN mit Passwort klicken Sie auf "privater WLAN-Gastzugang". Vergeben Sie nun einen Namen und ein Passwort für den Zugang.
4 von 12
Quelle: Screenshot

Hier können Sie ein Gast-WLAN mit oder ohne Passwort einzurichten. Für ein WLAN mit Passwort klicken Sie auf "privater WLAN-Gastzugang". Vergeben Sie nun einen Namen und ein Passwort für den Zugang.

Wenn Sie stattdessen "öffentlicher WLAN-Hotspot" wählen, erstellen Sie ein offenes Netzwerk, in das sich Nutzer in Reichweite ohne Kennwort einloggen können. Hier müssen Sie nur einen Netzwerknamen vergeben.
5 von 12
Quelle: Screenshot

Wenn Sie stattdessen "öffentlicher WLAN-Hotspot" wählen, erstellen Sie ein offenes Netzwerk, in das sich Nutzer in Reichweite ohne Kennwort einloggen können. Hier müssen Sie nur einen Netzwerknamen vergeben.

Zudem können Sie Ihr Gast-WLAN individualisieren. Klicken Sie dafür während Sie den Zugang erstellen auf "Weitere Einstellungen“. Hier können Sie beispielsweise einstellen, dass Nutzer auf eine individualisierte "Vorschaltseite" geführt werden. Mit der Option "Push Service aktivieren" können Sie verfolgen, welche Geräte sich in Ihr Netzwerk angemeldet haben. Auch lässt sich eine Zeitschaltung oder ein Filter für das Gast-WLAN einrichten. Das Gastprofil können Sie nachträglich im gleichen Menü bearbeiten.
6 von 12
Quelle: Screenshot

Zudem können Sie Ihr Gast-WLAN individualisieren. Klicken Sie dafür während Sie den Zugang erstellen auf "Weitere Einstellungen“. Hier können Sie beispielsweise festlegen, dass Nutzer auf eine individualisierte "Vorschaltseite" geführt werden. Mit der Option "Push Service aktivieren" können Sie verfolgen, welche Geräte sich in Ihrem Netzwerk angemeldet haben. Auch lässt sich eine Zeitschaltung oder ein Filter für das Gast-WLAN einrichten. Das Gastprofil können Sie nachträglich im gleichen Menü bearbeiten.

Anschließend können Sie sich mit einem Klick auf "QR-Code anzeigen" oder "Info-Blatt drucken" die Zugangsdaten anzeigen lassen und ausdrucken.
7 von 12
Quelle: Screenshot

Anschließend können Sie sich mit einem Klick auf "QR-Code anzeigen" oder "Info-Blatt drucken" die Zugangsdaten anzeigen lassen und ausdrucken.

Für Gastprofile ist als Standard eine Blacklist der Bundesprüfstelle für Jugendgefährdende Medien eingestellt. Sie können den Filter aufheben oder bestimmte Seiten whitelisten, also aufrufbar machen. Klicken Sie dafür auf "Internet" und dann auf "Filter".
8 von 12
Quelle: Screenshot

Für Gastprofile ist als Standard eine Blacklist der Bundesprüfstelle für Jugendgefährdende Medien eingestellt. Sie können den Filter aufheben oder bestimmte Seiten whitelisten, also aufrufbar machen. Klicken Sie dafür auf "Internet" und dann auf "Filter".

Wählen Sie oben den Reiter "Zugangsprofile".
9 von 12
Quelle: Screenshot

Wählen Sie oben den Reiter "Zugangsprofile".

Klicken Sie nun neben Gast auf das Stift-Symbol zum Bearbeiten.
10 von 12
Quelle: Screenshot

Klicken Sie nun neben Gast auf das Stift-Symbol zum Bearbeiten.

Scrollen Sie nach unten. Hier können Sie bei "Internetseite filtern" das Häkchen entfernen und so alle Seiten für den Gast-Zugang freigeben oder Ausnahmen hinzufügen.
11 von 12
Quelle: Screenshot

Scrollen Sie nach unten. Hier können Sie bei "Internetseite filtern" das Häkchen entfernen und so alle Seiten für den Gast-Zugang freigeben oder Ausnahmen hinzufügen.

Auch können Sie in diesem Menü eine Zeitschaltung für das Gast-WLAN einrichten.
12 von 12
Quelle: Screenshot

Auch können Sie in diesem Menü eine Zeitschaltung für das Gast-WLAN einrichten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website