Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit >

Internet

...

Vorsicht vor diesen Phishing-Nachrichten

zurück zum Artikel
Bild 5 von 8
Betrugsnachrichten gibt es auch in Namen der Postbank. Wer auf den Link in den Nachrichten klickt, landet auf einer Website, die der der jeweiligen Bank oder des Unternehmens ähnelt.  (Quelle: verbraucherzentrale.de)
verbraucherzentrale.de

Betrugsnachrichten gibt es auch in Namen der Postbank. Hier wird behauptet, dass die Bank wegen neuer EU-Richtlinien weitere Informationen vom Nutzer benötige. Wer auf den Link in den Nachrichten klickt, landet auf einer Website, die der der jeweiligen Bank oder des Unternehmens ähnelt.

Anzeige

Betrugsnachrichten gibt es auch in Namen der Postbank. Hier wird behauptet, dass die Bank wegen neuer EU-Richtlinien weitere Informationen vom Nutzer benötige. Wer auf den Link in den Nachrichten klickt, landet auf einer Website, die der der jeweiligen Bank oder des Unternehmens ähnelt.




shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: