Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit >

Sicherheit

...

Phising: Vorsicht vor diesen aktuellen Betrugsversuchen

Bild 5 von 6
Das Online-Fachmagazin "Heise Security" warnt vor falschen Mails, die vom Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio zu kommen scheinen. In der Nachricht wird dem Empfänger wegen angeblich versäumter Zahlungen des Rundfunkbeitrags eine Zwangsvollstreckung angedroht. Die Mail macht einen echten Eindruck. Die Domain in der Absenderadresse "mahnung@rundfunkbeitrag-deutschland.com" existiert jedoch gar nicht.  (Quelle: imago images)
(Quelle: imago images)

Das Online-Fachmagazin "Heise Security" warnt vor falschen Mails, die vom Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio zu kommen scheinen. In der Nachricht wird dem Empfänger wegen angeblich versäumter Zahlungen des Rundfunkbeitrags eine Zwangsvollstreckung angedroht. Die Mail macht einen echten Eindruck. Die Domain in der Absenderadresse "mahnung@rundfunkbeitrag-deutschland.com" existiert jedoch gar nicht. 

Es handelt sich dabei um einen Phishing-Versuch, durch den Windows-Rechner mit Schadsoftware infiziert werden sollen. Der Nutzer soll dazu gebracht werden, das Word-Dokument im Dateianhang zu öffnen und die Makros zu aktivieren. Dadurch wird der Trojaner auf dem Computer installiert.


1 2 3 4 5 6 7


shopping-portal