Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit >

Sicherheit

...

Vorsicht vor diesen Phishing-Nachrichten im Juli

zurück zum Artikel
Bild 1 von 13
Die Verbraucherzentrale berichtet von Phishing-Versuchen gegen Kunden der Telekom. In der Mail behaupten Unbekannte, dass das "15 GB Premium-Konto" gesperrt worden sei. Dadurch sollen Nutzer keine Mails mehr erhalten können. Um das Problem zu lösen, sollen Kunden einem Link folgen, um das Konto "zu entsperren". Wer das tut, gibt seine Daten aber an Kriminelle. (Quelle: Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen)
Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen

Die Verbraucherzentrale berichtet von Phishing-Versuchen gegen Kunden der Telekom. In der Mail behaupten Unbekannte, dass das "15 GB Premium-Konto" gesperrt worden sei. Dadurch sollen Nutzer keine Mails mehr erhalten können. Um das Problem zu lösen, sollen Kunden einem Link folgen, um das Konto "zu entsperren". Wer das tut, gibt seine Daten aber an Kriminelle.

Anzeige

Die Verbraucherzentrale berichtet von Phishing-Versuchen gegen Kunden der Telekom. In der Mail behaupten Unbekannte, dass das "15 GB Premium-Konto" gesperrt worden sei. Dadurch sollen Nutzer keine Mails mehr erhalten können. Um das Problem zu lösen, sollen Kunden einem Link folgen, um das Konto "zu entsperren". Wer das tut, gibt seine Daten aber an Kriminelle.




shopping-portal