Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >
...

Die schlechtesten Handys und Smartphones

zurück zum Artikel
Bild 4 von 10
Das Simvalley SP-144 vom Versandhändler Pearl kassierte ein vernichtendes Testurteil im Fachmagazin c't. (Quelle: Pearl)
Pearl

Nicht sehr bekannt ist das Simvalley Mobile SP-144, wird aber vom Versandhändler Pearl in den höchsten Tönen beworben: "Top-Leistung, tolle Extras zum Top-Preis" mit "turboschnellem Prozessor". Doch im Fachmagazin c't kassierte das Gerät ein vernichtendes Testurteil. Die Kamera sei so schlecht, dass die Tester sie als "Schrott" bezeichneten, das Display spiegele so stark, dass es sich im Freien kaum ablesen lasse und Multitouch-Gesten würden nur unzuverlässig umgesetzt. Arbeits- und Festspeicher seien zu klein, 3D-Spiele stürzten ab, Webseiten ruckelten, die Akkulaufzeiten seien kurz. Dass das SP-144 120 Euro kostet, dürfte nach diesem Urteil nebensächlich sein.

Anzeige

Nicht sehr bekannt ist das Simvalley Mobile SP-144, wird aber vom Versandhändler Pearl in den höchsten Tönen beworben: "Top-Leistung, tolle Extras zum Top-Preis" mit "turboschnellem Prozessor". Doch im Fachmagazin c't kassierte das Gerät ein vernichtendes Testurteil. Die Kamera sei so schlecht, dass die Tester sie als "Schrott" bezeichneten, das Display spiegele so stark, dass es sich im Freien kaum ablesen lasse und Multitouch-Gesten würden nur unzuverlässig umgesetzt. Arbeits- und Festspeicher seien zu klein, 3D-Spiele stürzten ab, Webseiten ruckelten, die Akkulaufzeiten seien kurz. Dass das SP-144 120 Euro kostet, dürfte nach diesem Urteil nebensächlich sein.




shopping-portal