Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Windows 10

...

Datenschutzeinstellungen in Microsoft Edge und IE

zurück zum Artikel
Bild 5 von 6
Datenschutzeinstellungen in Microsoft Edge (Quelle: t-online)

Im nächsten Schritt achten Sie darauf, dass die Seitenvorhersage abgeschaltet ist. Ansonsten werden die besuchten Internetseiten an Microsoft gesendet und man ermittelt auf dieser Grundlage jene Seite, die Sie wahrscheinlich als nächstes abrufen werden. Aus diesem Grund schalten Sie auch den SmartScreen-Filter aus. Im Anschluss speichert Microsoft auch nicht mehr Ihre besuchten Webseiten.

Anzeige

Im nächsten Schritt achten Sie darauf, dass die Seitenvorhersage abgeschaltet ist. Ansonsten werden die besuchten Internetseiten an Microsoft gesendet und man ermittelt auf dieser Grundlage jene Seite, die Sie wahrscheinlich als nächstes abrufen werden. Aus diesem Grund schalten Sie auch den SmartScreen-Filter aus. Im Anschluss speichert Microsoft auch nicht mehr Ihre besuchten Webseiten.




shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: