Sie sind hier: Home > Digital > Computer >
...

Mit diesen Tipps holen Sie mehr aus Windows 10 raus

zurück zum Artikel
Bild 8 von 10
Wer neben der Maus auch die Zehnertastatur nutzen will, um den Cursor zu bewegen, kann unter "Bedienung der Tastatur erleichtern" die Funktion aktivieren. Hier können Sie unter anderem auch die "Einrastfunktion" einschalten. Mit der brauchen Sie bei Tastenkombinationen wie "Strg" + "Alt" + "Entf" nicht mehr alle Tasten gleichzeitig zu drücken, sondern können sie nacheinander betätigen. (Quelle: Screenshot)
Screenshot

Wer neben der Maus auch die Zehnertastatur nutzen will, um den Cursor zu bewegen, kann unter "Bedienung der Tastatur erleichtern" die Funktion aktivieren. Hier können Sie unter anderem auch die "Einrastfunktion" einschalten. Mit der brauchen Sie bei Tastenkombinationen wie "Strg" + "Alt" + "Entf" nicht mehr alle Tasten gleichzeitig zu drücken, sondern können sie nacheinander betätigen.

Anzeige

Wer neben der Maus auch die Zehnertastatur nutzen will, um den Cursor zu bewegen, kann unter "Bedienung der Tastatur erleichtern" die Funktion aktivieren. Hier können Sie unter anderem auch die "Einrastfunktion" einschalten. Mit der brauchen Sie bei Tastenkombinationen wie "Strg" + "Alt" + "Entf" nicht mehr alle Tasten gleichzeitig zu drücken, sondern können sie nacheinander betätigen.




shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: