Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeWirtschaft & FinanzenBeruf & Karriere

Was die Kollegen nervt: Zehn Todsünden im Büro


Was die Kollegen nervt: Zehn Todsünden im Büro

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Platz zehn: Musik am Arbeitsplatz
1 von 10
Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder

Das Anzeigenportal "kalaydo.de" hat in einer Umfrage ermittelt, was uns an Kollegen am meisten stört. Auf Platz zehn der Top Ten der Todsünden im Büro landete die Musik am Arbeitsplatz: Ob Klassik oder HipHop – sie geht 9,5 Prozent der Befragten auf die Nerven. Ebenso viele Beschäftigte sind auf die Verursacher von Papierstaus schlecht zu sprechen.

Platz neun: Überquellende Mülleimer
2 von 10
Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder

Platz neun: Überquellende Mülleimer sind demnach für 14,3 Prozent der Beschäftigten das schlimmste Ärgernis im Job.

Platz acht: Selbstgespräche
3 von 10
Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder

Platz acht: 21,5 Prozent der Umfrageteilnehmer fühlen sich am meisten von Kollegen gestört, die Selbstgespräche führen oder Kommentare abgeben.

Platz sechs: häufig krankfeiern
4 von 10
Quelle: imago-images-bilder

Platz sechs: Teammitglieder, die häufig krankfeiern, sind bei 41,8 Prozent ihrer Büronachbarn nicht beliebt.

Platz sieben: Unpünktlichkeit
5 von 10
Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder

Platz sieben: Unpünktliche Bürogenossen stehen ebenfalls ziemlich weit unten auf der Beliebtheitsskala und treiben den Blutdruck von 28,6 Prozent der Kollegen nach oben.

Platz fünf: Laute Privatgespräche
6 von 10
Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder

Platz fünf: Laute Privatgespräche am Arbeitsplatz oder am Telefon sind 43,4 Prozent der Befragten ein Dorn im Auge.

Platz vier: Dreck in der Küche, im Kühlschrank oder verschmutzte Toiletten
7 von 10
Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder

Platz vier: Die verdreckte Teeküche, abgelaufene Lebensmittel im Kühlschrank oder verschmutzte Toiletten vermiesen 43,9 Prozent den Arbeitstag.

Platz drei: schlechte Gerüche
8 von 10
Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder

Platz drei: Vielen Arbeitnehmern stinkt der Job im wahrsten Sinne des Wortes. Starke Essensgerüche, Rauchen und Schweiß sind für 52,6 Prozent die schlimmsten Bürosünden.

Platz zwei: Fehler abstreiten
9 von 10
Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder

Platz zwei: Ganz schlecht kommen Kollegen an, die ihre Fehler nicht zugeben können. 54,5 Prozent der Umfrageteilnehmer sehen bei solchen Mitarbeitern Rot.

Platz eins: Tratschen
10 von 10
Quelle: archiv-bilder

Platz eins: Den Spitzenplatz unter den schlimmsten Bürosünden halten die Tratschtanten im Büro. 67,2 Prozent der Beschäftigten finden "Lästermäuler" und "Hinter-dem-Rücken-Herzieher" unerträglich.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website