Sie sind hier: Home >

Wirtschaft & Finanzen

...

Schufa-Auskunft: Was das ist und wie Sie sie anfordern und berichtigen

zurück zum Artikel
Bild 6 von 7
Es lohnt sich oft, den eigenen Schufa-Eintrag genau zu überprüfen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Im Test der Stiftung Warentest zeigte sich, dass die Schufa bei der Mehrheit der Testpersonen falsche Daten lieferte: es fehlten "Girokonten, Kreditkarten, Handyverträge oder laufende Kredite. Manchmal waren auch noch Kreditkarten gespeichert, die der Kunde längst gekündigt hatte." In einem weiteren Test fand die Stiftung heraus, dass Kunden bei Kreditberatung oft durch Fehler der Bankangestellten negative Schufa-Einträge bekommen. Schreiben Sie die Schufa an, um falsche Schufa-Einträge zu löschen.

Anzeige

Im Test der Stiftung Warentest zeigte sich, dass die Schufa bei der Mehrheit der Testpersonen falsche Daten lieferte: es fehlten "Girokonten, Kreditkarten, Handyverträge oder laufende Kredite. Manchmal waren auch noch Kreditkarten gespeichert, die der Kunde längst gekündigt hatte." In einem weiteren Test fand die Stiftung heraus, dass Kunden bei Kreditberatung oft durch Fehler der Bankangestellten negative Schufa-Einträge bekommen. Schreiben Sie die Schufa an, um falsche Schufa-Einträge zu löschen.




shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: