Foto-Show: Die nervigsten Nachbar-Typen

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Die Liebenden: Sex
1 von 7
Quelle: Westend61/imago-images-bilder

Die Liebenden: Ruhezeiten gelten auch f├╝r Liebespaare. Gerichte best├Ątigen, dass lautes Sex-Gest├Âhne eine unzul├Ąssige Ruhest├Ârung sein kann.

Die Liebenden: Streit
2 von 7
Quelle: Westend61/imago-images-bilder

Die Liebenden: Dasselbe gilt f├╝r st├Ąndige lautstarke Auseinandersetzungen bei Nacht. Sowohl im Streit als auch bei der Vers├Âhnung m├╝ssen sich Paare also ein wenig zur├╝ckhalten.

Die Partytiere
3 von 7
Quelle: Westend61/imago-images-bilder

Die Partytiere: Ausschweifende Partys machen oft nur den Feiernden, nicht aber den Nachbarn Spa├č. Und auch wenn die Stimmung zu fortgeschrittener Stunde immer ausgelassener wird, m├╝ssen die Ruhezeiten beachtet werden.

Die Familie/das Schreikind
4 von 7
Quelle: INSADCO/imago-images-bilder

Die Familie/das Schreikind: Schreiende Kleinkinder und Babys k├Ânnen einen als Nachbar zwar ebenfalls um den Schlaf bringen. Doch hier ist Toleranz gefordert. Gerichte best├Ątigen immer wieder, dass Kinder- und Babygeschrei auch au├čerhalb der Ruhezeiten von den Nachbarn hinzunehmen ist.

Der Raucher
5 von 7
Quelle: Sven Simon/imago-images-bilder

Der Raucher: Grunds├Ątzlich darf man zwar in der eigenen Wohnung und dem Balkon rauchen, man ist aber zur R├╝cksichtnahme auf nichtrauchende Nachbarn verpflichtet. Absolut tabu ist es beispielsweise, in den Hausflur anstatt durch das Fenster zu l├╝ften.

Der Kontrollfreak
6 von 7
Quelle: Paul von Stroheim/imago-images-bilder

Der Kontrollfreak: Egal ob M├╝lltrennung, ordnungsgem├Ą├čer Reinigungsdienst oder n├Ąchtliche Ruhezeiten ÔÇô der Kontrollfreak kennt die Regeln und wacht penibel ├╝ber ihre Einhaltung. Leider wei├č er dabei meist die Hausordnung auf seiner Seite. F├╝r Nachbarn kann das sehr l├Ąstig werden. Nicht wenige f├╝hlen sich sogar richtig schikaniert. Man kann nur appellieren, es mit der Regelauslegung nicht ├╝ber die Ma├čen streng zu nehmen und auch mal F├╝nf gerade sein zu lassen.

Die Breitmacher
7 von 7
Quelle: Kristin Schnell/imago-images-bilder

Die Breitmacher: Die eigene Wohnung reicht ihnen nicht und so beanspruchen sie auch noch weite Teile der Gemeinschaftsr├Ąume wie Hausflur oder Treppenhaus f├╝r sich und ihren Krempel. Hinnehmen muss man das nicht. "Grunds├Ątzlich endet die Wohnung an der T├╝r", mahnt Ulrich Ropertz vom Deutschen Mieterbund. In den Gemeinschaftr├Ąumen k├Ânnen nicht einfach jeder seinen Claim abstecken.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website