Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Unternehmen & Verbraucher >

Konjunktur

...

Geheime Scheine - Diese DM-Banknoten hatten wir nie im Geldbeutel

zurück zum Artikel
Bild 1 von 18
10 DM Ersatzserie Westdeutschland (Quelle: Deutsche Bundesbank)
Deutsche Bundesbank

Neben den normalen DM-Geldscheinen, wie sie ab 1961 in Umlauf kamen, druckte die Bundesbank auch noch eine sogenannte Ersatzserie "BBk II". Sie ähnelte zwar der Umlaufserie ("BBk I/Ia"), weil sie die gleichen Kopfmotive nach Gemälden alter Meister, wie beispielsweise Dürer, und auch die gleiche Farbtönung verwendete. Die Details waren dennoch komplett verschieden.

Anzeige

Neben den normalen DM-Geldscheinen, wie sie ab 1961 in Umlauf kamen, druckte die Bundesbank auch noch eine sogenannte Ersatzserie "BBk II". Sie ähnelte zwar der Umlaufserie ("BBk I/Ia"), weil sie die gleichen Kopfmotive nach Gemälden alter Meister, wie beispielsweise Dürer, und auch die gleiche Farbtönung verwendete. Die Details waren dennoch komplett verschieden.




shopping-portal