Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeWirtschaft & FinanzenUnternehmen & VerbraucherUnternehmen

Die militärischen Exportschlager


Die militärischen Exportschlager

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Die F-15 von McDonnell Douglas der amerikanischen Air-Force ist der wichtigste Exportschlager der amerikanischen Luftwaffe. Die Lieferung von 70 Flugzeugen dieses Typs nach Saudi-Arabien war die größte Auktion amerikanischer Militärtechnologie in den letzten Jahren.
1 von 7
Quelle: imago-images-bilder

Die F-15 von McDonnell Douglas der amerikanischen Air-Force ist der wichtigste Exportschlager der amerikanischen Luftwaffe. Die Lieferung von 70 Flugzeugen dieses Typs nach Saudi-Arabien war die größte Auktion amerikanischer Militärtechnologie in den letzten Jahren.

Die Fregatte Rheinland-Pfalz vom Typ F122. Das Kriegsschiff, dass 1983 in Dienst gestellt wurde, ist eines der ältesten Schiffe der deutschen Marine und eines der wichtigsten deutschen Exportartikel.
2 von 7
Quelle: dapd

Die Fregatte Rheinland-Pfalz vom Typ F122. Das Kriegsschiff, dass 1983 in Dienst gestellt wurde, ist eines der ältesten Schiffe der deutschen Marine und eines der wichtigsten deutschen Exportartikel.

Die Fregatte F-124 "Hessen" der Sachsen-Klasse. Das Kampfschiff, das 2004 in Dienst gestellt wurde, ist das modernste Kriegsschiff der deutschen Marine. Das Schiff ist ein gemeinsames Projekt der Niederlande, Spanien und Deutschland.
3 von 7
Quelle: dpa-bilder

Die Fregatte F-124 "Hessen" der Sachsen-Klasse. Das Kampfschiff, das 2004 in Dienst gestellt wurde, ist das modernste Kriegsschiff der deutschen Marine. Das Schiff ist ein gemeinsames Projekt der Niederlande, Spanien und Deutschland.

Der russische Jet t-50 von Sukhoi ist der erste Tarnkappenjet der russischen Luftwaffe. Der Jet, der aufgrund seiner speziellen Form und einer besonderen Beschichtung nahezu unsichtbar für das Radar ist, soll gemeinsam mit Indien weiterentwickelt werden.
4 von 7
Quelle: dapd

Der russische Jet t-50 von Sukhoi ist der erste Tarnkappenjet der russischen Luftwaffe. Der Jet, der aufgrund seiner speziellen Form und einer besonderen Beschichtung nahezu unsichtbar für das Radar ist, soll gemeinsam mit Indien weiterentwickelt werden.

Der Leopard 2 Panzer von Krauss-Maffei im Einsatz. Der Export von 200 Stück dieses Typs nach Saudi-Arabien sorgte 2011 für einige Aufregung. Dabei ist er eines der Haupt-Exportartikel deutscher Militärtechnologie.
5 von 7
Quelle: dpa-bilder

Der Leopard 2 Panzer von Krauss-Maffei im Einsatz. Der Export von 200 Stück dieses Typs nach Saudi-Arabien sorgte 2011 für einige Aufregung.Er ist einer der wichtigsten Exportschlager deutscher Militärtechnologie.

Das U-Boot der Klasse 212a, ein gemeinschaftliches Projekt der Unternehmen Howaldtswerke und Nordseewerke, ist eines der Haupt-Exporte der deutschen Marine.
6 von 7
Quelle: dapd

Das U-Boot der Klasse 212a, ein gemeinschaftliches Projekt der Unternehmen Howaldtswerke und Nordseewerke, ist eines der Haupt-Exporte der deutschen Marine.

Das U-Boot der Klasse 206a, hergestellt von Howaldtswerke Deutsche Werke (HDW) und Rheinstahl Nordseewerke GmbH (RNSW), heute Thyssen Nordseewerke GmbH (TNSW) ist eines der ältesten U-Boote der deutschen Marine. In den 1970er Jahren in Dienst gestellt und 1998 wieder außer Dienst gestellt, wird das letzte zum 31. März 2011 außer Dienst gestellt.
7 von 7
Quelle: dapd

Das U-Boot der Klasse 206a, hergestellt von Howaldtswerke Deutsche Werke (HDW) und Rheinstahl Nordseewerke GmbH (RNSW), heute Thyssen Nordseewerke GmbH (TNSW) ist eines der ältesten U-Boote der deutschen Marine. In den 1970er Jahren in Dienst gestellt und 1998 wieder außer Dienst gestellt, wird das letzte zum 31. März 2011 außer Dienst gestellt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website