• Home
  • Gesundheit
  • Ern√§hrung
  • Lebensmittel gegen Mineralstoffmangel


Lebensmittel gegen Mineralstoffmangel

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Kohl als Mineralienlieferant
1 von 9
Quelle: ilietus/getty-images-bilder

Mineralstoffmangel kann viele Ursachen haben. Oftmals ist eine einseitige Ern√§hrung schuld. Aber das l√§sst sich √§ndern. Wei√ükohl ist einer der Top-Mineralienlieferanten: Kalzium, Kalium und Eisen sind im Kohl enthalten. Und nicht nur das: In Kohlarten wie Rotkohl, Wirsing, Wei√ükohl, Gr√ľnkohl und Rosenkohl finden sich auch die Vitamine A, C, E und K.

Dunkle Schokolade
2 von 9
Quelle: Alex Manzanares Mu√Īoz/getty-images-bilder

Magnesium ist f√ľr den K√∂rper lebenswichtig. Das Spurenelement reguliert unter anderem den Stoffwechsel und steuert das Nervensystem. Mangelerscheinungen k√∂nnen h√§ufig bei hohen Belastungen oder bei einer Di√§t in Erscheinung treten. Meist bekommt man Muskelkr√§mpfe, ist m√ľde und reizbar oder bekommt die allseits bekannten Wadenkr√§mpfe. Einen Magnesiummangel kann man mit Vollkornprodukten, Reis oder aber auch ‚Äď nat√ľrlich nur in Ma√üen ‚Äď mit Schokolade ausgleichen. Hier sollten Sie zu dunkler Schokolade greifen: Bei einem Kakaoanteil von 70 Prozent sind etwa 230 Milligramm Magnesium pro 100 Gramm Schokolade enthalten.

Kalzium in Mohn und Co.
3 von 9
Quelle: MarianVejcik/getty-images-bilder

Kalzium ist bekanntlich f√ľr den Knochenaufbau und gesunde Z√§hne wichtig. Da der K√∂rper es nicht selbst produzieren kann, ist es wichtig, Kalzium mit der Nahrung aufzunehmen. Besonders Kinder im Wachstum und Schwangere haben einen erh√∂hten Bedarf an diesem Mineralstoff. Fehlt es an Kalzium im K√∂rper, kann es zu Mangelerscheinungen wie Hyperventilation, Kr√§mpfen oder Atemnot kommen. Besonders viel Kalzium ist in Milchprodukten, Mohn oder Brokkoli enthalten.

Zinkmangel vorbeugen
4 von 9
Quelle: Larry Zhou/getty-images-bilder

Zinkmangel äußert sich vorwiegend in Konzentrationsstörungen, hoher Infektanfälligkeit, verzögerter Wundheilung oder Haarausfall. Besonders Personen, die viel Sport treiben oder sich einseitig ernähren, wie z.B. Vegetarier, haben einen erhöhten Bedarf an Zink. Einem Zinkmangel kann man am besten mit Leber, Sonnenblumenkernen oder Käse vorbeugen. Besonders viel Zink ist in Austern enthalten.

Spurenelement Eisen
5 von 9
Quelle: Vaivirga/getty-images-bilder

Eisen ist ein Spurenelement, das der K√∂rper nicht selbst bilden kann. Es ist notwendig f√ľr die Bildung von H√§moglobin und somit verantwortlich f√ľr den Sauerstofftransport im K√∂rper. Besonders Schwangere, Sportler oder Vegetarier haben einen erh√∂hten Bedarf und leiden oftmals unter Mangelerscheinungen. Diese k√∂nnen sich in Bl√§sse, Kopfschmerzen, br√ľchigen N√§geln oder Haarausfall √§u√üern. Wer daran leidet, sollte eisenhaltige Lebensmittel wie Petersilie, Schweineleber oder Linsen im Speiseplan unterbringen.

Spurenelement Jod
6 von 9
Quelle: BE&W/imago-images-bilder

Jod ist ein Spurenelement, welches die Schilddr√ľsenfunktion und somit auch den Stoffwechsel reguliert. M√∂gliche Symptome eines Jodmangels k√∂nnen ein zunehmender Halsumfang und damit einhergehende Atem- oder Schluckbeschwerden sein. Einem Mangel k√∂nnen Sie durch den Verzehr von Jodsalz oder Salzwasserfischen, wie z.B. Scholle oder Rotbarsch, entgegenwirken. Jedoch alles in Ma√üen, denn zu viel Salz ist ja bekanntlich auch nicht gesund.

Lebensmittel mit Kalium
7 von 9
Quelle: Westend61/imago-images-bilder

Kalium reguliert den Blutdruck und den Säure-Basen-Haushalt im Körper. Da Kalium in vielen Lebensmittlen enthalten ist, kommt es hierzulande kaum zu Mangelerscheinungen. Diese können sich in erhöhtem Blutdruck, Verstopfungen oder gar Lähmungen bemerkbar machen. Der essentielle Mineralstoff ist beispielsweise in Pilzen, Bananen, Kartoffeln oder Beeren enthalten.

Natriummangel vorbeugen
8 von 9
Quelle: Westend61/imago-images-bilder

Natrium ist wichtig f√ľr den Zellstoffwechsel. Ein Natriummangel tritt √§u√üerst selten in Erscheinung, da man oftmals eher zu viel Salz zu sich nimmt als zu wenig. Meist hat man w√§hrend einer Durchfallerkrankung einen erh√∂hten Bedarf an Natrium und leidet unter Mangelerscheinungen wie √ľberm√§√üiges Schwitzen, Schwindel oder niedrigem Blutdruck. Entgegenwirken kann man einem Natriummangel durch Mineralwasser, Salami oder die altbew√§hrten Salzstangen.

Schwarztee und Co.
9 von 9
Quelle: Westend61/imago-images-bilder

Fluorid ist ein Mineral, welches in Knochen und Z√§hnen enthalten ist. Es ist f√ľr die Festigung der Z√§hne erforderlich und sch√ľtzt sie vor bakteriellen S√§uren. Fluoridmangel kann sich in Karies oder in manchen F√§llen auch in Osteoporose √§u√üern. Diese Mangelerscheinungen treten jedoch sehr selten auf, da mittlerweile nahezu jede Zahnpasta Fluorid enth√§lt. Auch mit schwarzem Tee, Trinkwasser oder √Ėlsardinen k√∂nnen Sie Ihrem K√∂rper Fluorid zuf√ľhren.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website