• Home
  • Gesundheit
  • Fitness
  • Ausdauersportarten und ihr Kalorienverbrauch


Ausdauersportarten und ihr Kalorienverbrauch

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Nordic Walking als Ausdauersport
1 von 8
Quelle: /imago-images-bilder

Das Nordic Walking eignet sich gut zum Training der Ausdauer. Es ist gelenkschonend und somit perfekt fĂŒr Einsteiger, die mit Übergewicht zu kĂ€mpfen haben. Kalorienverbrauch: ca. 400 kcal/Std. (abhĂ€ngig von IntensitĂ€t, Geschlecht, Gewicht und Alter).

Laufen ist ein Klassiker unter den Ausdauersportarten
2 von 8
Quelle: dpa/dpa-bilder

Der Laufsport gehört zu den Klassikern unter den Ausdauersportarten. Er ist die fĂŒr den Menschen natĂŒrlichste Bewegungsart und erfreut sich in Deutschland schon lange großer Beliebtheit. Als Volkssport genauso wie auf hoher Leistungsebene hat er sich etabliert. Kalorienverbrauch: ca. 800 kcal/Std. (abhĂ€ngig von IntensitĂ€t, Geschlecht, Gewicht und Alter).

Auch Schwimmen ist ein Klassiker unter den Ausdauersportarten
3 von 8
Quelle: imago/imago-images-bilder

Schwimmen gehört ebenfalls zu den Klassikern unter den Ausdauersportarten. Ob Brust-, Kraul-, Schmetterling- oder RĂŒckenschwimmen, der Sport bietet ein gutes Training fĂŒr die Ausdauer und ist dabei sehr gelenkschonend. Kalorienverbrauch: ca. 500 kcal/Std. (abhĂ€ngig von IntensitĂ€t, Geschlecht, Gewicht und Alter).

Radfahren als Ausdauersportart
4 von 8
Quelle: /imago-images-bilder

Das Radfahren gehört als drittes zu den klassischen Ausdauersportarten. Laufen, Schwimmen und Radfahren gemeinsam haben sich als beliebte Kombination herausgestellt: als Triathlon. Kalorienverbrauch: ca. 600 kcal/Std. (abhÀngig von IntensitÀt, Geschlecht, Gewicht und Alter).

Inline-Skaten beim Halbmarathon in Berlin
5 von 8
Quelle: /dpa-bilder

Vom Zweirad zu vier RĂ€dern unter den FĂŒĂŸen: Inline-Skating ist eine beliebte Ausdauersportart. Inzwischen wird bei vielen Marathonveranstaltungen ein Rennen auf Inlinern angeboten. Kalorienverbrauch: ca. 500 kcal/Std. (abhĂ€ngig von IntensitĂ€t, Geschlecht, Gewicht und Alter).

Rudern: Auch auf dem Wasser fĂŒr die Ausdauer
6 von 8
Quelle: /imago-images-bilder

Rudern: Auch auf dem Wasser kann die Ausdauer trainiert werden. Das Rudern stÀrkt nicht nur die Arm-, Brust- und Rumpfmuskeln, es wirkt sich vor allem positiv auf Ihre Herz- und Kreislauffunktion aus. Kalorienverbrauch: ca. 550 kcal/Std. (abhÀngig von IntensitÀt, Geschlecht, Gewicht und Alter).

Tanzen fördert die Ausdauer
7 von 8
Quelle: /dpa-bilder

Sicherlich ist Tanzen nicht das, woran man beim Thema Ausdauersport normalerweise denkt. Der Tanzsport kann sich dennoch dazu zÀhlen lassen - die schnellen, rhytmischen Bewegungen bringen den Puls nach oben und fördern Ihre Ausdauer. Kalorienverbrauch: ca. 350 kcal/Std. (abhÀngig von IntensitÀt, Geschlecht, Gewicht und Alter).

Skilanglauf als Ausdauersport im Winter
8 von 8
Quelle: dpa

Im Winter können Sie Ihre Ausdauer mit Skilanglauf optimal trainieren. Wenn der Schnee beispielsweise das Radfahren unmöglich macht, so bietet der Skilanglauf eine perfekte Alternative. Kalorienverbrauch: ca. 600 cal/std (abhÀngig von IntensitÀt, Geschlecht, Gewicht und Alter).

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website