• Home
  • Gesundheit
  • Fitness
  • Fitness mit Geschmack


Fitness mit Geschmack

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Direkt nach dem Training bringt der Protein-Shake nichts, erklärt Trainingsprofi Jörn Giersberg. Die Muskeln brauchen zunächst Kohlehydrate, am besten in Form von frischem Obst. Erst drei
1 von 10
Quelle: /Thinkstock by Getty-Images-bilder

Direkt nach dem Training bringt der Protein-Shake nichts, erklärt Trainingsprofi Jörn Giersberg. Die Muskeln brauchen zunächst Kohlehydrate, am besten in Form von frischem Obst. Erst drei

F√ľr einen stramm geformten K√∂rper ist Training das wichtigste: Doch Mann braucht dazu genug Protein, um das Wachstum der Muskel zu f√∂rdern. Protein-Shakes gelten da als Wunderwaffe. Doch ihre Wirkung wird meist v√∂llig √ľbersch√§tzt.
2 von 10
Quelle: /Thinkstock by Getty-Images-bilder

F√ľr einen stramm geformten K√∂rper ist Training das wichtigste: Doch Mann braucht dazu genug Protein, um das Wachstum der Muskel zu f√∂rdern. Protein-Shakes gelten da als Wunderwaffe. Doch ihre Wirkung wird meist v√∂llig √ľbersch√§tzt.

Der Promi-Trainer und Fitness-Experte Jörn Giersberg empfiehlt Protein-Shakes nur mit einem "aber": Zwei bis drei pro Woche seien bei intensivem Training genug. Die wichtigste Grundlage seien gute, gesunde und eiweißhaltige Lebensmittel.
3 von 10
Quelle: Dilly Photographer

Der Promi-Trainer und Fitness-Experte Jörn Giersberg empfiehlt Protein-Shakes nur mit einem "aber": Zwei bis drei pro Woche seien bei intensivem Training genug. Die wichtigste Grundlage seien gute, gesunde und eiweißhaltige Lebensmittel.

Bei Protein-Shakes aus der Dose ist es besonders wichtig, das Etikett zu studieren. Acht verschiedene Aminos√§uren sollten einzeln aufgef√ľhrt sein, damit der Shake im K√∂rper √ľberhaupt wirkt, empfiehlt J√∂rn Giersberg.
4 von 10
Quelle: /Thinkstock by Getty-Images-bilder

Bei Protein-Shakes aus der Dose ist es besonders wichtig, das Etikett zu studieren. Acht verschiedene Aminos√§uren sollten einzeln aufgef√ľhrt sein, damit der Shake im K√∂rper √ľberhaupt wirkt, empfiehlt J√∂rn Giersberg.

Training erzeugt Muskelmasse, Protein-Shakes unterst√ľtzen. Doch laut J√∂rn Giersberg sind zwei bis drei Shakes pro Woche in Kombination mit eiwei√üreicher Ern√§hrung das richtige Ma√ü.
5 von 10
Quelle: /Thinkstock by Getty-Images-bilder

Training erzeugt Muskelmasse, Protein-Shakes unterst√ľtzen. Doch laut J√∂rn Giersberg sind zwei bis drei Shakes pro Woche in Kombination mit eiwei√üreicher Ern√§hrung das richtige Ma√ü.

Wo ein Ei ist, ist das Eiwei√ü nicht weit. Ein H√ľhnerei enth√§lt etwa acht Gramm davon. Daher sind sie zum Muskelaufbau sehr n√ľtzlich.
6 von 10
Quelle: /Thinkstock by Getty-Images-bilder

Wo ein Ei ist, ist das Eiwei√ü nicht weit. Ein H√ľhnerei enth√§lt etwa acht Gramm davon. Daher sind sie zum Muskelaufbau sehr n√ľtzlich.

Mageres H√ľhnerfleisch mit Salat ist eine gute Mahlzeit zum Muskeltraining. Denn es enth√§lt richtig viel Eiwei√ü: 100 Gramm H√ľhnchen enthalten 18 bis Gramm. Noch mehr bietet Pute: Ihr Fleisch enth√§lt etwa 25 Gramm.
7 von 10
Quelle: /Thinkstock by Getty-Images-bilder

Mageres H√ľhnerfleisch mit Salat ist eine gute Mahlzeit zum Muskeltraining. Denn es enth√§lt richtig viel Eiwei√ü: 100 Gramm H√ľhnchen enthalten 18 bis Gramm. Noch mehr bietet Pute: Ihr Fleisch enth√§lt etwa 25 Gramm.

Ohne Milch kein Muskeltraining: Ein Liter bringt 34 Gramm Eiweiß mit. Das ist eine gut schmeckende Basis. Die fettarme Variante zu wählen ist sehr sinnvoll, wenn täglich viel getrunken wird.
8 von 10
Quelle: /Thinkstock by Getty-Images-bilder

Ohne Milch kein Muskeltraining: Ein Liter bringt 34 Gramm Eiweiß mit. Das ist eine gut schmeckende Basis. Die fettarme Variante zu wählen ist sehr sinnvoll, wenn täglich viel getrunken wird.

Ob Rind oder Schwein: Mageres Fleisch enth√§lt ebenfalls viel Eiwei√ü ‚Äď etwa 20 Gramm pro 100 Gramm. Wichtig ist nur, dass es nicht zu fett ist.
9 von 10
Quelle: /Thinkstock by Getty-Images-bilder

Ob Rind oder Schwein: Mageres Fleisch enth√§lt ebenfalls viel Eiwei√ü ‚Äď etwa 20 Gramm pro 100 Gramm. Wichtig ist nur, dass es nicht zu fett ist.

Lachs und andere Fische sind als Trainingsern√§hrung genau richtig: Pro 100 Gramm bringt Lachs etwa 18 Gramm Eiwei√ü mit ‚Äď und zudem eine Menge Omega 3-Fetts√§uren, die den Fettstoffwechsel zum Muskelaufbau f√∂rdern.
10 von 10
Quelle: /Thinkstock by Getty-Images-bilder

Lachs und andere Fische sind als Trainingsern√§hrung genau richtig: Pro 100 Gramm bringt Lachs etwa 18 Gramm Eiwei√ü mit ‚Äď und zudem eine Menge Omega 3-Fetts√§uren, die den Fettstoffwechsel zum Muskelaufbau f√∂rdern.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website