Sie sind hier: Home >

Gesundheit

...

So stärken Sie Ihren Rücken mit einem Gymnastikball

zurück zum Artikel
Bild 3 von 7
Bei der Brücke liegen Sie auf dem Rücken und haben Ihre Füße auf dem Ball  (Quelle: imago images)

Bei der Brücke liegen Sie auf dem Rücken und haben Ihre Füße auf dem Ball. Die Arme liegen ausgestreckt neben dem Körper. Nun heben Sie immer wieder das Becken und damit verbunden auch den Rücken an. Wichtig ist, dass Becken und Rücken in einer Linie angehoben werden. Dazu müssen Sie ordentlich Spannung im Oberkörper aufbauen.

Anzeige

Bei der Brücke liegen Sie auf dem Rücken und haben Ihre Füße auf dem Ball. Die Arme liegen ausgestreckt neben dem Körper. Nun heben Sie immer wieder das Becken und damit verbunden auch den Rücken an. Wichtig ist, dass Becken und Rücken in einer Linie angehoben werden. Dazu müssen Sie ordentlich Spannung im Oberkörper aufbauen.




shopping-portal