Sie sind hier: Home >

Gesundheit

...

Häufig verwendete Medizinprodukte

zurück zum Artikel
Bild 3 von 7
Künstliches Hüftgelenk (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Bei irreparablen Hüftschaden kann ein künstliches Hüftgelenk Abhilfe schaffen. Hierbei ersetzt ein dauerhaftes Implantat aus Titan, Keramik oder anderen Kunststoffen ganz oder teilweise das zerstörte Gelenk. Neben Hüftgelenken können auch weitere Gelenke künstlich ersetzt werden. So zum Beispiel das Kniegelenk, das Schultergelenk oder auch das Ellenbogengelenk.

Anzeige

Bei irreparablen Hüftschaden kann ein künstliches Hüftgelenk Abhilfe schaffen. Hierbei ersetzt ein dauerhaftes Implantat aus Titan, Keramik oder anderen Kunststoffen ganz oder teilweise das zerstörte Gelenk. Neben Hüftgelenken können auch weitere Gelenke künstlich ersetzt werden. So zum Beispiel das Kniegelenk, das Schultergelenk oder auch das Ellenbogengelenk.




shopping-portal