Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeGesundheit

Die besten Hitzetipps im Sommer


Die besten Hitzetipps im Sommer

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Bei Hitze ist es besonders wichtig, ausreichend zu trinken. Der Körper verliert durchschnittlich zwei Liter Wasser am Tag. Um nicht zu dehydrieren, sollten Sie daher drei Liter Flüssigkeit zu sich nehmen. So lassen sich auch Schwindel und Konzentrationsstörungen vermeiden.
1 von 6
Quelle: fotostorm/getty-images-bilder

Bei Hitze ist es besonders wichtig, ausreichend zu trinken. Der Körper verliert durchschnittlich zwei Liter Wasser am Tag. Um nicht zu dehydrieren, sollten Sie daher drei Liter Flüssigkeit zu sich nehmen. So lassen sich auch Schwindel und Konzentrationsstörungen vermeiden.

Wenn Sie sich im Büro befinden, sollten Sie sich ab und zu mal eine Erfrischung gönnen. Einfach ein bisschen Wasser ins Gesicht und auch auf die Arme unterstützt Ihren Körper dabei, mit der Hitze besser umzugehen. Das Befeuchten der Haut kann auch draußen helfen.
2 von 6
Quelle: nensuria/getty-images-bilder

Wenn Sie sich im Büro befinden, sollten Sie sich ab und zu mal eine Erfrischung gönnen. Einfach ein bisschen Wasser ins Gesicht und auch auf die Arme unterstützt Ihren Körper dabei, mit der Hitze besser umzugehen. Das Befeuchten der Haut kann auch draußen helfen.

Setzen Sie sich nicht zu lange der Sonne aus, da sonst die Gefahr eines Sonnenstichs droht. Dieser macht sich unter anderem durch Kopfschmerzen, Nackensteife und Schwindel bemerkbar. Halten Sie sich deshalb bei Hitze im Schatten auf und bedecken Sie Ihren Kopf – am besten mit einem luftdurchlässigen Hut.
3 von 6
Quelle: Pra-chid/getty-images-bilder

Setzen Sie sich nicht zu lange der Sonne aus, da sonst die Gefahr eines Sonnenstichs droht. Dieser macht sich unter anderem durch Kopfschmerzen, Nackensteife und Schwindel bemerkbar. Halten Sie sich deshalb bei Hitze im Schatten auf und bedecken Sie Ihren Kopf – am besten mit einem luftdurchlässigen Hut.

Sportliche oder körperlich anstrengende Aktivitäten sollten Sie lieber in die Abendstunden verlegen, da es beim Trainieren in der prallen Sonne schneller zu einem Kreislaufkollaps kommen kann. Denken Sie daran, genügend Wasser zu trinken.
4 von 6
Quelle: PeopleImages/getty-images-bilder

Sportliche oder körperlich anstrengende Aktivitäten sollten Sie lieber in die Abendstunden verlegen, da es beim Trainieren in der prallen Sonne schneller zu einem Kreislaufkollaps kommen kann. Denken Sie daran, genügend Wasser zu trinken.

Bei Hitze sollten Sie auch auf die Ernährung achten. Vor allen Dingen eignet sich vitaminreiche und leicht verdauliche Kost wie Obst oder Gemüse. Leichte Kohlenhydrate in Form von Pasta oder Reis sind ebenfalls zu empfehlen. Verzichten Sie während der Mittagshitze lieber auf schweres, fettiges Essen.
5 von 6
Quelle: Vitalina/getty-images-bilder

Bei Hitze sollten Sie auch auf die Ernährung achten. Vor allen Dingen eignet sich vitaminreiche und leicht verdauliche Kost wie Obst oder Gemüse. Leichte Kohlenhydrate in Form von Pasta oder Reis sind ebenfalls zu empfehlen. Verzichten Sie während der Mittagshitze lieber auf schweres, fettiges Essen.

Viele denken, dass Kaffee durch das enthaltende Koffein den Kreislauf anregen würde. Das stimmt nur zum Teil, denn das Koffein gibt Ihrem Körper zwar einen kurzen Energiestoß, doch dann sackt der Kreislauf noch mehr ab als zuvor. Daher sollten Sie das Getränk bei großer Hitze nur in Maßen trinken.
6 von 6
Quelle: simarik/getty-images-bilder

Viele denken, dass Kaffee durch das enthaltende Koffein den Kreislauf anregen würde. Das stimmt nur zum Teil, denn das Koffein gibt Ihrem Körper zwar einen kurzen Energiestoß, doch dann sackt der Kreislauf noch mehr ab als zuvor. Daher sollten Sie das Getränk bei großer Hitze nur in Maßen trinken.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website