" as="image">
Sie sind hier: Home >

Gesundheit

...

Sieben Warzenarten und ihre Merkmale.

zurück zum Artikel
Bild 1 von 8
Warzen werden von Viren übertragen und sind sehr ansteckend. (Quelle: Dr. med. Johannes Müller-Steinmann, Facharzt für Dermatologie, Hautarztzentrum Kiel und Mitglied im BVDD)
Dr. med. Johannes Müller-Steinmann, Facharzt für Dermatologie, Hautarztzentrum Kiel und Mitglied im BVDD

Warzen sind zwar gutartig, aber sehr ansteckend. Übertragen werden die Viren über Oberflächen wie Türklinken oder durch direkten Hautkontakt. Auch beim Geschlechtsverkehr können die Viren weitergegeben werden. Diese gelangen über kleine Verletzungen in die Haut. Rund vier Wochen später bildet sich die Wucherung. Wer den Verdacht hat, dass sich bei ihm eine Warze bildet, sollte einen Hautarzt aufsuchen und sich behandeln lassen. Denn viele Warzenarten sind sehr hartnäckig.

Anzeige

Warzen sind zwar gutartig, aber sehr ansteckend. Übertragen werden die Viren über Oberflächen wie Türklinken oder durch direkten Hautkontakt. Auch beim Geschlechtsverkehr können die Viren weitergegeben werden. Diese gelangen über kleine Verletzungen in die Haut. Rund vier Wochen später bildet sich die Wucherung. Wer den Verdacht hat, dass sich bei ihm eine Warze bildet, sollte einen Hautarzt aufsuchen und sich behandeln lassen. Denn viele Warzenarten sind sehr hartnäckig.




shopping-portal