" as="image">
Sie sind hier: Home >

Gesundheit

...

Sieben Warzenarten und ihre Merkmale.

zurück zum Artikel
Bild 2 von 8
Warzen: Feigwarzen bilden sich im Genitalbereich. (Quelle: Dr. med. Johannes Müller-Steinmann, Facharzt für Dermatologie, Hautarztzentrum Kiel und Mitglied im BVDD)
Dr. med. Johannes Müller-Steinmann, Facharzt für Dermatologie, Hautarztzentrum Kiel und Mitglied im BVDD

Die Feigwarze ist die gefährlichste aller Warzen. Sie bildet sich im Genital- und Afterbereich und zählt zu den sexuell übertragbaren Krankheiten. Weitergegeben wird diese Warzenart durch ungeschützten Geschlechts- sowie Oralverkehr. Bei einigen Viren, die Feigwarzen auslösen, steigt auch das Risiko für Gebärmutterhals- und Peniskrebs. Der Arzt klärt das Risiko mit zusätzlichen Tests ab. Auf keinen Fall sollte man versuchen, die Warze in Eigenbehandlung zu entfernen.

Anzeige

Die Feigwarze ist die gefährlichste aller Warzen. Sie bildet sich im Genital- und Afterbereich und zählt zu den sexuell übertragbaren Krankheiten. Weitergegeben wird diese Warzenart durch ungeschützten Geschlechts- sowie Oralverkehr. Bei einigen Viren, die Feigwarzen auslösen, steigt auch das Risiko für Gebärmutterhals- und Peniskrebs. Der Arzt klärt das Risiko mit zusätzlichen Tests ab. Auf keinen Fall sollte man versuchen, die Warze in Eigenbehandlung zu entfernen.




shopping-portal