Sie sind hier: Home >

Gesundheit

...

Die häufigsten Parasiten beim Menschen

zurück zum Artikel
Bild 2 von 6
Hausstaubmilben (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Besonders in Betten und Matratzen sowie Polstermöbeln tummeln sich die bis zu einem halben Millimeter großen Hausstaubmilben. Der Kot der Parasiten enthält allergieauslösende Partikel, die bei regelmäßigem Einatmen zu einer Hausstauballergie oder sogar Asthma führen können. Um dem vorzubeugen, sollten Sie Zimmer und Betten oft und gründlich lüften. Waschen Sie Kopfkissen und Bettdecken häufig bei mindestens 60 Grad.

Anzeige

Besonders in Betten und Matratzen sowie Polstermöbeln tummeln sich die bis zu einem halben Millimeter großen Hausstaubmilben. Der Kot der Parasiten enthält allergieauslösende Partikel, die bei regelmäßigem Einatmen zu einer Hausstauballergie oder sogar Asthma führen können. Um dem vorzubeugen, sollten Sie Zimmer und Betten oft und gründlich lüften. Waschen Sie Kopfkissen und Bettdecken häufig bei mindestens 60 Grad.




shopping-portal