Resilienz und was Sie auf nat√ľrliche Weise noch bei Belastung durch Stress tun k√∂nnen

Aktualisiert am 28.04.2022Lesedauer: 3 Min.
Im Garten von Mutter Natur finden sich so manche Gewächse, deren Inhaltsstoffe sich positiv auf die Reduzierung von stressbedingten Symptomen auswirken.
Im Garten von Mutter Natur finden sich so manche Gewächse, deren Inhaltsstoffe sich positiv auf die Reduzierung von stressbedingten Symptomen auswirken. (Quelle: fizkes / iStock / Getty Images Plus/Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Zeiten von hoher Belastung, wenn der Stress zu viel wird und Stress-Symptome die Leistungsf√§higkeit im Alltag einschr√§nken, suchen viele Menschen Hilfe in der Natur. Bereits ein Aufenthalt im Gr√ľnen, etwa bei einem kurzen Spaziergang, kann sich positiv auf das Befinden auswirken, beim Stressabbau helfen und die Widerstandskraft (Stressresilienz) erh√∂hen. Dar√ľber hinaus gibt es Heilpflanzen, die den Organismus in anhaltenden Stressphasen unterst√ľtzen. Zu diesen sogenannten adaptogenen Heilpflanzen z√§hlt die Rosenwurz.

In der Pflanzenwelt gibt es einige Gew√§chse, die selbst unter schwierigen Bedingungen gedeihen. Die Rosenwurz geh√∂rt dazu. Selbst karge B√∂den, strenge Winter und lange D√ľrreperioden k√∂nnen ihr nichts anhaben. Sie geh√∂rt zur Familie der Dickblattgew√§chse. Diese k√∂nnen in ihren Bl√§ttern viel Wasser speichern und sind so in der Lage, selbst in sehr trockenen Lagen zu √ľberleben. In den Gebirgsregionen Nordeuropas und Asiens w√§chst Rhodiola rosea, so der botanische Name von Rosenwurz, noch bis in H√∂henlagen von ca. 2.500 m.

Eine Pflanze, die scheinbar allen Widrigkeiten trotzt

Die robuste Pflanze, deren weibliche Bl√ľten gelb und m√§nnliche Bl√ľten purpurrot erstrahlen, wird wegen ihrer st√§rkenden Eigenschaften bereits seit Jahrhunderten als Heilpflanze gesch√§tzt. Irgendwann haben Menschen festgestellt, dass der Verzehr ihrer Wurzeln zum Beispiel dabei hilft, lange Wanderungen auch bei knapper Nahrung und schlechtem Wetter besser durchzuhalten. Von der Verarbeitung der frischen Wurzel r√ľhrt √ľbrigens auch der wohlklingende, blumige Name her, denn beim Zerreiben verstr√∂mt diese einen charakteristischen Rosenduft. Schon in der Antike kam die Rosenwurz als Heilpflanze zur Anwendung und chinesische Kaiser beauftragten im Mittelalter gar ganze Expeditionen, um die begehrte ‚ÄěGoldene Wurzel‚Äú zu beschaffen. Doch was genau macht Rosenwurz gerade f√ľr die Herstellung pflanzlicher Arzneimittel (Phytopharmaka) so interessant?

Rosenwurz zählt zu den Pflanzen mit adaptogener Wirkung.
Rosenwurz zählt zu den Pflanzen mit adaptogener Wirkung. (Quelle: Ideas_Studio / iStock / Getty Images Plus)

Adaptogene Pflanzen helfen, wenn Stress belastet

Das Geheimnis liegt in der Zusammensetzung dieser besonderen Pflanze, denn Rosenwurz hat eine adaptogene Wirkung. Als Adaptogene werden pflanzliche Wirkstoffe bezeichnet, die k√∂rperliche Beschwerden bei hoher psychischer Belastung wie Stress lindern. Neben Rosenwurz geh√∂ren beispielsweise auch noch Ginseng, Taigawurzel oder das chinesische Spaltk√∂rbchen zu den Pflanzen, denen ebenfalls adaptogene Effekte zugeschrieben werden. Adaptogene wirken grunds√§tzlich anders als Aufputschmittel wie etwa Koffein. Koffein erh√∂ht zwar kurzfristig die Leistungsf√§higkeit, nach dem kurzen Koffein-Kick braucht der Organismus allerdings mehr Energie als zuvor, um wieder sein normales Leistungsniveau zu erreichen. Adaptogene hingegen wirken gleichm√§√üig √ľber einen l√§ngeren Zeitraum, ohne die Leistungsreserven zu √ľberfordern. Der K√∂rper braucht keine lange Erholungspause, um neue Energie zu tanken.

Gegen Stress-Symptome wie M√ľdigkeit. Ersch√∂pfung und Antriebslosigkeit wappnen mit Rosenwurz

Ein achtsamer Umgang mit sich und eine bewusste Lebensf√ľhrung k√∂nnen dabei helfen, den Alltag entspannter zu gestalten. Doch nicht immer l√§sst sich Stress vermeiden. Manchmal verlangen anstehende Herausforderungen, dass wir sie schnell mit Energie und Tatendrang angehen. Wenn sich dann stressbedingte Symptome wie M√ľdigkeit, Ersch√∂pfung und Antriebslosigkeit einstellen, hilft das pflanzliche Arzneimittel Vitango¬ģ dabei, diese wieder zu reduzieren. In der Folge hat man dann wieder neue Kraft und Energie, um den allt√§glichen Herausforderungen gewachsen zu sein. Vitango¬ģ enth√§lt einen speziellen Extrakt aus Rosenwurz (Rhodiola rosea-Extrakt WS¬ģ 1375). Dieser wird aus den Wurzeln und Wurzelst√∂cken von Rosenwurz-Pflanzen, die mindestens vier Jahre lang gewachsen sind, gewonnen. Erst dann haben sie n√§mlich den gew√ľnschten Gehalt der wirksamkeitsbestimmenden Inhaltsstoffe erlangt. Vitango¬ģ wird als traditionelles Arzneimittel zur Linderung von Stress-Symptomen wie M√ľdigkeits- und Schw√§chegef√ľhl angewendet. Dabei wirkt das Arzneimittel nicht d√§mpfend oder erm√ľdend. Im Gegenteil, mit Rhodiola rosea ist man in der Folge wieder leistungsf√§higer. Hier finden Sie auch weitere Informationen zur Wirkweise: Vitango¬ģ - Die nat√ľrliche Wirkung der Rosenwurz! (vitango-gegen-stress.de) Probieren Sie es doch einfach mal aus.

Das pflanzliche Arzneimittel Vitango¬ģ enth√§lt einen speziellen Extrakt aus Rosenwurz und hilft dabei stressbedingte Symptome zu reduzieren.
Das pflanzliche Arzneimittel Vitango¬ģ enth√§lt einen speziellen Extrakt aus Rosenwurz und hilft dabei stressbedingte Symptome zu reduzieren. (Quelle: Dr. Willmar Schwabe)

Pflichttext

Vitango¬ģ

Wirkstoff: Rosenwurz- (Rhodiola rosea)-Wurzelstock mit Wurzeln-Trockenextrakt

Anwendungsgebiete: Traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Anwendung bei: Vor√ľbergehende Linderung von Stress-Symptomen wie M√ľdigkeits- und Schw√§chegef√ľhl, ausschlie√ülich auf Grund langj√§hriger Anwendung.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Die Inhalte auf dieser Seite wurden von der Ströer Content Group Sales GmbH in Zusammenarbeit mit Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG, Willmar-Schwabe-Straße 4, 76227 Karlsruhe erstellt.

Loading...
Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte √Ąrzte. Die Inhalte von t-online k√∂nnen und d√ľrfen nicht verwendet werden, um eigenst√§ndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website