Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Coronavirus

...

FFP2-Masken: Diese Fehler sollten Sie vermeiden

zurück zum Artikel
Bild 4 von 6
Bei Bartträgern bieten FFP2-Masken oft keinen ausreichenden Schutz, weil sie nicht dicht genug am Gesicht sitzen. Wer den Bart nicht abrasieren möchte, kann – nur solange es keine Pflicht zum Tragen von FFP2-Masken gibt – eine andere Maskenform ausprobieren. (Quelle: Getty Images/MarioGuti)
MarioGuti

Bei Bartträgern bieten FFP2-Masken oft keinen ausreichenden Schutz, weil sie nicht dicht genug am Gesicht sitzen. Wer den Bart nicht abrasieren möchte, kann – nur solange es keine Pflicht zum Tragen von FFP2-Masken gibt – eine andere Maskenform ausprobieren.

Anzeige

Bei Bartträgern bieten FFP2-Masken oft keinen ausreichenden Schutz, weil sie nicht dicht genug am Gesicht sitzen. Wer den Bart nicht abrasieren möchte, kann – nur solange es keine Pflicht zum Tragen von FFP2-Masken gibt – eine andere Maskenform ausprobieren.




shopping-portal