• Home
  • Heim & Garten
  • Bauen
  • Do-it-yourself (DIY)
  • D├╝bel: Tipps, wie D├╝bel halten


D├╝bel: Tipps, wie D├╝bel halten

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Aus welchem Material die Wand ist, erkennt man am Bohrstaub: Beton hat hellen feinen Staub. Auch Porenbeton ist wei├č aber nicht rieselfein, sondern leicht schmierig. Ziegel und Lochziegel aus Ton liefern rotes oder gelbliches Bohrmehl. Kalksandsteine zerfallen in wei├čes Bohrmehl, das sich sandig anf├╝hlt. Bei Gipskarton bleibt das feine wei├če Mehl am Bohrer kleben.
1 von 7
Quelle: blickwinkel/imago-images-bilder

Aus welchem Material die Wand ist, erkennt man am Bohrstaub: Beton hat hellen feinen Staub. Auch Porenbeton ist wei├č aber nicht rieselfein, sondern leicht schmierig. Ziegel und Lochziegel aus Ton liefern rotes oder gelbliches Bohrmehl. Kalksandsteine zerfallen in wei├čes Bohrmehl, das sich sandig anf├╝hlt. Bei Gipskarton bleibt das feine wei├če Mehl am Bohrer kleben.

Spreizd├╝bel eignen sich f├╝r Vollsteinw├Ąnde.
2 von 7
Quelle: McPhoto/imago-images-bilder

Der klassische D├╝bel ist der Spreizd├╝bel: Er stemmt sich beim Eindrehen der Schraube gegen die Wand des Bohrloches und sorgt so f├╝r Halt. Spreizd├╝bel sind allerdings nur bei festen Baustoffen wie Beton oder in Mauerwerk aus Vollstein sinnvoll. In Leichtbauw├Ąnden oder Steinen mit Hohlkammern haben sie Probleme Halt zu finden.

Universald├╝bel h├Ąlt fast in jeder Wand.
3 von 7
Quelle: MediaServiceOnline Unternehmensgruppe fischer

F├╝r die meistenUntergr├╝nde geeignet ist der Universald├╝bel. Er kann sich sowohl in Hohlr├Ąumen verankern als auch gegen die W├Ąnde spreizen. Daher ist er ideal, wenn man nicht genau wei├č, mit welchem Baustoff man es zu tun hat. In Hohlr├Ąumen sorgen Universald├╝bel f├╝r Halt, indem sie sich verknoten.

Hohlraumd├╝bel f├╝r verschiedene Zwecke
4 von 7
Quelle: MediaServiceOnline Unternehmensgruppe fischer

F├╝r Hohlraumw├Ąnde wie Trockenbauw├Ąnde aus Gipskarton oder Gipsfaser gibt es allerdings auch Speziald├╝bel, die noch besser auf den Bedarf angepasst sind. F├╝r leichte Befestigungen sind die Gipskartond├╝bel mit dem schneckenartigen Au├čengewinde ausgelegt.

Schwere Lasten an Hohlraumw├Ąnden befestigen.
5 von 7
Quelle: MediaServiceOnline Unternehmensgruppe fischer

F├╝r schwerere Montagen an Hohlraumw├Ąnden wurden spezielle Schwerlastd├╝bel entwickelt. Ein solcher D├╝bel (wie hier von fischer) spreizt sich im Hohlraum sternf├Ârmig auf und wird dadurch von hinten in der Wand verankert. Andere Hersteller bieten ├Ąhnliche Modelle an. F├╝r das Auffalten ben├Âtigt man eine Hohlraumd├╝belzange, die man bei Bedarf auch im Baumarkt leihen kann.

Bei unterschiedlichen Plattenst├Ąrken oder Montagen an abh├Ąngten Decken kommen FederKlapp und Kippd├╝bel zum Einsatz. Uber die breiten Kippbalken verteilt sich die Last ÔÇô wenn beispielsweise eine hohe Tragf├Ąhigkeit erforderlich ist.
6 von 7
Quelle: MediaServiceOnline Unternehmensgruppe fischer

Bei unterschiedlichen Plattenst├Ąrken oder Montagen an abh├Ąngten Decken kommen FederKlapp und Kippd├╝bel zum Einsatz. Uber die breiten Kippbalken verteilt sich die Last ÔÇô wenn beispielsweise eine hohe Tragf├Ąhigkeit erforderlich ist.

Befestigen in der D├Ąmmung
7 von 7
Quelle: MediaServiceOnline Unternehmensgruppe fischer

Wer etwa einen Briefkasten oder eine Lampe au├čen am Haus anbringen m├Âchte, muss in D├Ąmmmaterial Halt finden. In D├Ąmmstoffplatten aus Polystyrol oder Polyuretan kommt ein D├Ąmmstoffd├╝bel zum Einsatz, der sich mit seinem gro├čen Au├čengewinde in die D├Ąmmung schraubt. Auch f├╝r Porenbeton braucht man Spaeziald├╝bel, die sich im por├Âsen Material verankern.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website