Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen >

Einbruchschutz

...

Künstliche DNS: So funktioniert der Diebstahl- und Einbruchschutz

zurück zum Artikel
Bild 1 von 11
Künstliche DNA: Einruch/Mikroskop (Quelle: blickwinkel/Jochen Tack/imago; Montage: zuhause.de)
blickwinkel/Jochen Tack/imago; Montage: zuhause.de

Die Einbruchzahlen in Deutschland steigen rasant, die Aufklärungsquote der Polizei hingegen ist konstant niedrig. Seit 2009 wird nun künstliche DNA im größeren Stil in Deutschland eingesetzt, um Einbrüche wirksam zu verhüten und Täter zu überführen.

Die Einbruchzahlen in Deutschland steigen rasant, die Aufklärungsquote der Polizei hingegen ist konstant niedrig. Seit 2009 wird nun künstliche DNA im größeren Stil in Deutschland eingesetzt, um Einbrüche wirksam zu verhüten und Täter zu überführen.




shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: